• 29.10.2019
      20:15 Uhr
      Tatort: Wir kriegen euch alle Fernsehfilm Deutschland 2018 | BR Fernsehen
       

      In einer Münchner Villa werden die Eltern der kleinen Lena auf brutale Weise ermordet. Lena hat das Massaker überlebt, sie wurde betäubt. Batic und Leitmayr finden sie schlafend in ihrem Zelt im Garten. Lena hat ihrem Au-pair-Mädchen Chi-Ling erzählt, dass in der Nacht der Weihnachtsmann kommen soll. Und tatsächlich zeigt eine Überwachungskamera einen Weihnachtsmann im nächtlichen Garten.

      Dienstag, 29.10.19
      20:15 - 21:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      In einer Münchner Villa werden die Eltern der kleinen Lena auf brutale Weise ermordet. Lena hat das Massaker überlebt, sie wurde betäubt. Batic und Leitmayr finden sie schlafend in ihrem Zelt im Garten. Lena hat ihrem Au-pair-Mädchen Chi-Ling erzählt, dass in der Nacht der Weihnachtsmann kommen soll. Und tatsächlich zeigt eine Überwachungskamera einen Weihnachtsmann im nächtlichen Garten.

       

      Stab und Besetzung

      Ralf Martin Feifel
      Kriminalhauptkommissar Ivo Batic Miroslav Nemec
      Hasko Leonard Carow
      Louis Jannik Schümann
      Kriminalhauptkommissar Franz Leitmayr Udo Wachtveitl
      Gerd Schneider Thomas Limpinsel
      Gerichtsmediziner Dr. Matthias Steinbrecher Robert Joseph Bartl
      Kriminalkommissar Kalli Hammermann Ferdinand Hofer
      Maggie Yun Huang
      Gretchen Grein Lilly Walleshauser
      Lena Faber Romy Seitz
      Chi-Ling Jing Xiang
      Regie Sven Bohse
      Autor Michael Comtesse

      Die kleine Lena hofft auf Geschenke, als sie dem Weihnachtsmann eines Nachts heimlich die Tür öffnet, ohne ihre Eltern einzuweihen. Ihre sprechende Puppe Senta hatte ihr verraten, dass der Weihnachtsmann an diesem Abend kommen würde. Dass dieser anderes im Sinn hatte als Lena zu beschenken, ist die grausige Wahrheit, die sich am nächsten Tag den Münchner Ermittlern offenbart. Lenas Eltern wurden regelrecht hingerichtet. "Wir kriegen euch alle" steht mit Blut an der Wand über dem Bett des Vaters. Offenbar hatte sich ein Fremder über die Puppe Zugang zu Lena verschafft. Lena selbst hat der Täter verschont. Die Ermittler finden sie schlafend und wohlbehalten im Garten. Sie wurde betäubt und hat das grausige Geschehen nicht miterlebt. Nur ihrem chinesischen Au-pair Chi-Ling hatte Lena davon erzählt, dass der Weihnachtsmann an diesem Abend kommen würde.

      Kurz zuvor war eine ältere Dame, von allen Oma Frida genannt, tot in ihrer Wohnung aufgefunden worden. Batic und Leitmayr konnten keine Hinweise auf eine mögliche Fremdeinwirkung finden. Chi-Ling erzählt, dass Lena ihre sprechende Puppe Senta von Oma Frida auf dem Spielplatz geschenkt bekommen hat. Die alte Dame hatte offenbar nicht nur eine, sondern mehrere solcher Puppen an Kinder verschenkt. Unter anderem an Gretchen Grein und an Jonathan Kastl. Die Zeit drängt: Wer ist der als Weihnachtsmann verkleidete Fremde, der sich heimlich über die Puppen Zugang zu Kindern verschafft?

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 29.10.19
      20:15 - 21:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.11.2019