• 25.10.2019
      04:20 Uhr
      quer ... durch die Woche mit Christoph Süß | BR Fernsehen
       

      Themen:

      • Grunderwerbsteuer absurd - Die Bilanztricks der Immobilienfirmen
      • Nahverkehrs-Irrsinn - Pendler verzweifeln am Ticket-Chaos
      • Biedermeier 2.0? - Die Flucht vor den schlechten Nachrichten
      • Das stinkt zum Himmel - Plastikmüll durch Hundekotbeutel
      • Anschläge im Maisfeld - Bayerns Bauern in Sorge

      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 25.10.19
      04:20 - 05:10 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      VPS 04:50

      Themen:

      • Grunderwerbsteuer absurd - Die Bilanztricks der Immobilienfirmen
      • Nahverkehrs-Irrsinn - Pendler verzweifeln am Ticket-Chaos
      • Biedermeier 2.0? - Die Flucht vor den schlechten Nachrichten
      • Das stinkt zum Himmel - Plastikmüll durch Hundekotbeutel
      • Anschläge im Maisfeld - Bayerns Bauern in Sorge

       
      • Grunderwerbsteuer absurd - Die Bilanztricks der Immobilienfirmen

      Jeder, der ein Grundstück oder eine Immobilie kauft, zahlt Grunderwerbsteuer. Also: fast jeder. Denn Immobilien-Spekulanten schaffen es seit Jahren mit raffinierten Bilanztricks, die Steuer zu umgehen. Der Gemeinschaft gehen so jedes Jahr hunderte Millionen Euro verloren. Dem wollte die Bundesregierung mit der Grunderwerbsteuerreform jetzt ein Ende setzen. Doch findige Immobilienanwälte haben längst neue Schlupflöcher entdeckt: sogenannte Unit Deals. Ganz normale Häuslebauer, für die die Steuer eine große Belastung ist, sind die Dummen.

      • Nahverkehrs-Irrsinn - Pendler verzweifeln am Ticket-Chaos

      Mehr Verkehr auf die Schiene - das ist das Mantra aller klimaschutzbewegten Politiker. Und grundsätzlich ist es möglich, mit Nahverkehrstickets von einem Ballungsraum in den nächsten zu reisen. Klingt toll, dachte sich auch ein Kunde der zwischen den Verkehrsverbünden München und Augsburg pendelt. Aber: Für welchen Zug sein ÖPNV-Ticket gilt, ist eine hochkomplexe Angelegenheit. Die gleiche Regionalbahn darf nur benutzt werden, wenn der Zug an bestimmten Bahnhöfen Zwischenstopp macht. Die Kunden sind verwirrt, aber Regeln sind nun mal Regeln.

      • Biedermeier 2.0? - Die Flucht vor den schlechten Nachrichten

      Der Brexit wird mal wieder unter großem Streit vertagt, Trump twittert das Ende der Welt herbei, und ganz nebenbei eskaliert in Syrien die Gewalt - können Sie es noch hören? Vielen Bayern schlagen die ständig gleichen, schlechten Nachrichten derart aufs Gemüt, dass sie der Weltpolitik am liebsten den Rücken kehren würden. Die News-Eskapisten flüchten sich in Humor, auf verfrühte Weihnachtsmärkte im Oktober, oder schlicht ins Private. Aber: Ist die Flucht vor dem Politischen der richtige Weg?

      • Das stinkt zum Himmel - Plastikmüll durch Hundekotbeutel

      Der Oktober ist golden, die Menschen drängen ins Freie - und stoßen dabei regelmäßig auf Plastikbeutel mit Hundekot. Denn etliche Hundebesitzer heben zwar brav die Hinterlassenschaft ihrer Vierbeiner auf - sobald niemand hinguckt, werden die Beutel dann aber kurzerhand weggeworfen. Alle sparen Plastik, Supermärkte verbannen Kunststofftüten, sogar Metzgereien entwickeln Mehrwegboxen. Nur wenn es um Hunde geht, wird das Plastikmüllproblem immer größer. Doch findige Unternehmer und genervte Bürgermeister gehen das Ganze mit kreativen Ideen an.

      • Anschläge im Maisfeld - Bayerns Bauern in Sorge

      Ein kleines Stück Metall kann tonnenschwere Maishäcksler zerstören - mitten in der Erntesaison häufen sich die Anschläge auf Maisbauern und Lohnunternehmer. In Mittelfranken verstecken die Täter Nägel in Maiskolben und gefährden nicht nur Maschinen, sondern sogar Menschenleben. Stecken radikale Umweltaktivisten hinter den Attacken, mit denen Maisbauern in ganz Bayern seit Jahren zu kämpfen haben? Viele Landwirte fühlen sich ohnehin zu Unrecht als Umweltsünder gebrandmarkt - die Stimmung unter Bayerns Bauern kocht.

      Wird geladen...
      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 25.10.19
      04:20 - 05:10 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      VPS 04:50

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.01.2021