• 15.09.2019
      14:30 Uhr
      Stofferl Wells Bayern Strawanzen in Ingolstadt | BR Fernsehen
       

      Warum fahren die meisten Leute an Ingolstadt vorbei? Stofferl Well versucht, dieser Frage auf den Grund zu gehen, und kommt zu dem Schluss, es lohnt sich auf alle Fälle, in die Stadt hineinzufahren. Er trifft einen prominenten Ingolstädter: Günter Grünwald ist hier geboren und aufgewachsen und lebt auch immer noch dort. Wer weiß schon, dass in Ingolstadt 1472 die erste bayerische Universität gegründet wurde und - für manche noch wichtiger - 1516 das Bayerische Reinheitsgebot ausgerufen wurde, das immer noch gültig ist und als Gütesiegel des bayerischen Bieres gilt.

      Sonntag, 15.09.19
      14:30 - 15:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Warum fahren die meisten Leute an Ingolstadt vorbei? Stofferl Well versucht, dieser Frage auf den Grund zu gehen, und kommt zu dem Schluss, es lohnt sich auf alle Fälle, in die Stadt hineinzufahren. Er trifft einen prominenten Ingolstädter: Günter Grünwald ist hier geboren und aufgewachsen und lebt auch immer noch dort. Wer weiß schon, dass in Ingolstadt 1472 die erste bayerische Universität gegründet wurde und - für manche noch wichtiger - 1516 das Bayerische Reinheitsgebot ausgerufen wurde, das immer noch gültig ist und als Gütesiegel des bayerischen Bieres gilt.

       

      Warum fahren die meisten Leute an Ingolstadt vorbei? Stofferl Well versucht, dieser Frage auf den Grund zu gehen, und kommt zu dem Schluss, es lohnt sich auf alle Fälle, in die Stadt hineinzufahren. Er trifft einen prominenten Ingolstädter: Günter Grünwald ist hier geboren und aufgewachsen und lebt auch immer noch dort. Wer weiß schon, dass in Ingolstadt 1472 die erste bayerische Universität gegründet wurde und - für manche noch wichtiger - 1516 das Bayerische Reinheitsgebot ausgerufen wurde, das immer noch gültig ist und als Gütesiegel des bayerischen Bieres gilt. Natürlich besucht Stofferl Well auch die Asamkirche und das Münster "Zur Schönen Unserer Lieben Frau", kurz das "Liebfrauenmünster".

      Das Allgäu, Oberbayern, Mittelfranken und Niederbayern sind dieses Jahr die Ziele, die Stofferl Well mit seinem alten Motorrad ansteuert. Im Beiwagen seine Instrumente, macht er sich auf die Suche, wie es in diesen Regionen klingt. Stofferl Well trifft beim Strawanzen Junge und Alte, die dort wohnen, die mit ihm musizieren und ihm die besonderen "Fleckerl" ihrer Heimat zeigen.

      Wird geladen...
      Sonntag, 15.09.19
      14:30 - 15:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.06.2021