• 18.09.2019
      19:00 Uhr
      STATIONEN Alles im Fluss? Was das Wasser uns lehrt | BR Fernsehen
       

      In Flüssen gibt es Wertvolles zu entdecken, denn sie sind Lebensraum für unterschiedlichste Pflanzen und Tiere und tragen zum Erhalt der biologischen Vielfalt bei. Flüsse sind gleichzeitig sanft, bezaubernd und gefährlich. Sie erzählen Geschichten von Abenteuern und Erkenntnissen, von Leben und Tod. Sie können Weisheiten vermitteln, für den berühmten "Flow" sorgen. Doch in der Vergangenheit wurden Flüsse verbaut, begradigt und gestaut, sie können heute nur noch in wenigen Abschnitten frei fließen. Erst ganz allmählich setzt ein Umdenken ein, dass der Mensch auf Dauer nicht gegen die Natur arbeiten kann, sondern nur mit ihr.

      Mittwoch, 18.09.19
      19:00 - 19:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      In Flüssen gibt es Wertvolles zu entdecken, denn sie sind Lebensraum für unterschiedlichste Pflanzen und Tiere und tragen zum Erhalt der biologischen Vielfalt bei. Flüsse sind gleichzeitig sanft, bezaubernd und gefährlich. Sie erzählen Geschichten von Abenteuern und Erkenntnissen, von Leben und Tod. Sie können Weisheiten vermitteln, für den berühmten "Flow" sorgen. Doch in der Vergangenheit wurden Flüsse verbaut, begradigt und gestaut, sie können heute nur noch in wenigen Abschnitten frei fließen. Erst ganz allmählich setzt ein Umdenken ein, dass der Mensch auf Dauer nicht gegen die Natur arbeiten kann, sondern nur mit ihr.

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Irene Esmann

      In Flüssen gibt es Wertvolles zu entdecken, denn sie sind Lebensraum für unterschiedlichste Pflanzen und Tiere und tragen zum Erhalt der biologischen Vielfalt bei. Flüsse sind gleichzeitig sanft, bezaubernd und gefährlich. Sie erzählen Geschichten von Abenteuern und Erkenntnissen, von Leben und Tod. Sie können Weisheiten vermitteln, für den berühmten "Flow" sorgen.

      Doch in der Vergangenheit wurden Flüsse verbaut, begradigt und gestaut, sie können heute nur noch in wenigen Abschnitten frei fließen. Erst ganz allmählich setzt ein Umdenken ein, dass der Mensch auf Dauer nicht gegen die Natur arbeiten kann, sondern nur mit ihr. Deshalb bekommen Flüsse jetzt eine Stimme.

      Moderatorin Irene Esmann besucht Menschen am Fluss, Flößer, Stand-Up-Paddler, Umweltschützer, Künstlerinnen und Philosophen und erlebt, warum der Fluss für viele zum Sinnbild für das Leben geworden ist.

      Religion erleben - der Name "STATIONEN" ist Programm. Ob Stationen einer persönlichen Entwicklung oder Stationen des Kirchenjahrs, die Feste der Religionen oder Stationen des Lebens: Es wird gefragt, wie Menschen denken und glauben. Religion soll (mit) zu erleben sein, um die eigene Orientierung in einer komplizierten Welt zu finden.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Mittwoch, 18.09.19
      19:00 - 19:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.10.2020