• 18.09.2019
      11:10 Uhr
      Länder-Menschen-Abenteuer Kulinarische Schatzsuche in Asien (2/2) | BR Fernsehen
       

      Mark Brownstein, Amerikaner mit Sitz in Hongkong, hat einen erstaunlichen Job. Für Spitzenköche in aller Welt sucht er unbekannte Speisen oder Zutaten, zumeist in Asien. Diesmal reist er in das Reich der Mitte.

      Mittwoch, 18.09.19
      11:10 - 11:55 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo HD-TV

      Mark Brownstein, Amerikaner mit Sitz in Hongkong, hat einen erstaunlichen Job. Für Spitzenköche in aller Welt sucht er unbekannte Speisen oder Zutaten, zumeist in Asien. Diesmal reist er in das Reich der Mitte.

       

      Stab und Besetzung

      Autor Bernd Girrbach

      In der chinesischen Hafenstadt Qingdao sucht Brownstein Liangfen, ein Algen-Gelee, das bei Frauen beliebt ist. Mark bringt die Entdeckung sogleich zum spanischen Avantgarde-Koch Willy Moreno nach Schanghai, der begeistert ist. In Hangzhou, dem Venedig des Ostens, spürt Mark einer urchinesischen, aber aus der Mode gekommen Zutat nach: Osmanthus-Blüten. Sie duften fein und elegant, werden aber in China nur noch wenig genutzt. Schade, findet Mark und fliegt mit Osmanthus im Rucksack in die Toskana. Er meint: Die Duftblüten passen bestens in die italienische Küche. In einem exklusiven Landhotel aromatisiert Küchenchef Ricardo Titti einen Rinder-Tartar mit den Duftblüten. Natürlich sucht Mark Brownstein auch in der Toskana nach unbekannten Zutaten. Und findet bei Arezzo wilden Fenchelpollen, Fiori di finocchio selvatico. Er schickt das Gewürz an den chinesischen Starkoch Jereme Leung. Zurück in China, reist Mark in die Provinz Yunnan. Im Grenzgebiet zu Burma, wo einst der Tee entdeckt wurde, kostet er den Sauren Tee der Bulang-Minderheit.

      Film von Bernd Girrbach und Rolf Lambert

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.10.2020