• 18.08.2019
      15:15 Uhr
      Musi und Gsang im Wirtshaus Beim "lustigen" Hirsch in Immenstadt | BR Fernsehen
       

      "Nomen est omen" kann man beim Gasthof Zum lustigen Hirsch sagen, denn der Wirt Michael Ruepp ist ein Mann mit viel Sinn für Humor und für vergnügliche Musikantenabende. Als er das Wirtshaus 2005 übernahm, hat er den damaligen Goldenen Hirsch kurzerhand umgetauft und es auch sonst nach seinem Geschmack gestaltet: Von außen sieht das Gebäude jetzt wieder so aus wie in alten Zeiten, auch die uralte Wirtsstube wurde hergerichtet. Drumherum gibt es neue Räume, die aber genauso gemütlich wirken und auf der Terrasse hat man einen wunderbaren Blick auf die Allgäuer Bergwelt.
      Moderation: Markus Tremmel

      Sonntag, 18.08.19
      15:15 - 16:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      "Nomen est omen" kann man beim Gasthof Zum lustigen Hirsch sagen, denn der Wirt Michael Ruepp ist ein Mann mit viel Sinn für Humor und für vergnügliche Musikantenabende. Als er das Wirtshaus 2005 übernahm, hat er den damaligen Goldenen Hirsch kurzerhand umgetauft und es auch sonst nach seinem Geschmack gestaltet: Von außen sieht das Gebäude jetzt wieder so aus wie in alten Zeiten, auch die uralte Wirtsstube wurde hergerichtet. Drumherum gibt es neue Räume, die aber genauso gemütlich wirken und auf der Terrasse hat man einen wunderbaren Blick auf die Allgäuer Bergwelt.
      Moderation: Markus Tremmel

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Markus Tremmel

      "Nomen est omen" kann man beim Gasthof Zum lustigen Hirsch sagen, denn der Wirt Michael Ruepp ist ein Mann mit viel Sinn für Humor und für vergnügliche Musikantenabende. Als er das Wirtshaus 2005 übernahm, hat er den damaligen Goldenen Hirsch kurzerhand umgetauft und es auch sonst nach seinem Geschmack gestaltet: Von außen sieht das Gebäude jetzt wieder so aus wie in alten Zeiten, auch die uralte Wirtsstube wurde hergerichtet. Drumherum gibt es neue Räume, die aber genauso gemütlich wirken und auf der Terrasse hat man einen wunderbaren Blick auf die Allgäuer Bergwelt.

      Auch wenn das Wirtshaus etwas abseits liegt, im Weiler Akams, der zu Immenstadt im Allgäu gehört, ist es immer gut besucht. Nicht nur von den Sängern und Musikanten der Umgebung, die hier jederzeit willkommen sind, sondern auch von Leuten, die eine bodenständige Küche mit guten Zutaten schätzen. Die holen sich die Wirtsleute vorwiegend aus der näheren Umgebung, das Rindfleisch kommt sogar aus der Familie, denn die Eltern von Annette Ruepp haben einen Bauernhof mit Mutterkuhhaltung. Weil ihr Mann nebenbei auf die Jagd geht, können sie auch eigenes Wildbret bieten.

      Moderator Markus Tremmel ist im Bayernlande unterwegs und spürt in Wirtshäusern "Musi und Gsang" auf.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 30.10.2020