• 23.07.2019
      00:15 Uhr
      Django Asül - live auf der Bühne Höhepunkte aus 'Letzte Patrone' | BR Fernsehen
       

      "Letzte Patrone" ist das aktuelle Soloprogramm von Django Asül, dem Niederbayern mit türkischen Wurzeln, der gesellschaftliche Missstände und politische Ungerechtigkeiten anprangert. Der Hauptakteur begibt sich dabei auf eine Gedankenreise, die ihn alles Mögliche streifen lässt. Sein Urteil ist dabei oft gnadenlos und bisweilen bitterböse – aber stets treffend. Er nutzt die ganze Bandbreite kabarettistischer Kunst. Das Resultat: "Letzte Patrone" ist eine Ansammlung von Streifschüssen – ein irrer Mix aus Satire und Volkstheater, zeitlos, aber aktueller denn je!

      Nacht von Montag auf Dienstag, 23.07.19
      00:15 - 01:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      "Letzte Patrone" ist das aktuelle Soloprogramm von Django Asül, dem Niederbayern mit türkischen Wurzeln, der gesellschaftliche Missstände und politische Ungerechtigkeiten anprangert. Der Hauptakteur begibt sich dabei auf eine Gedankenreise, die ihn alles Mögliche streifen lässt. Sein Urteil ist dabei oft gnadenlos und bisweilen bitterböse – aber stets treffend. Er nutzt die ganze Bandbreite kabarettistischer Kunst. Das Resultat: "Letzte Patrone" ist eine Ansammlung von Streifschüssen – ein irrer Mix aus Satire und Volkstheater, zeitlos, aber aktueller denn je!

       

      Nach einem Abstecher als Bankkaufmann wendet sich der in Hengersberg geboren und aufgewachsene Django Asül schnell dem politischen Kabarett zu. Seit Mitte der 1990er-Jahre macht er nicht nur durch seine politisch-bissigen Soloprogramme von sich reden. Auch durch den jährlich stattfindenden Maibockanstich im Münchner Hofbräuhaus, dem kabarettistischen Jahresrückblick "Rückspiegel" und seinem eigenen Kabarettprogramm im BR Fernsehen "Asül für alle" ist er über die Grenzen Bayerns hinaus bekannt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Montag auf Dienstag, 23.07.19
      00:15 - 01:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.10.2019