• 19.07.2019
      00:15 Uhr
      Startrampe Unterwegs mit der Indie-Pop-Band Giant Rooks | BR Fernsehen
       

      Sich als deutsche Band in England eine Fanbase zu erspielen ist nicht einfach. Den Giant Rooks ist das aber gelungen. Frederik, Finn, Luca, Johnny und nochmal Finn sind zwar erst Anfang 20, aber schon zum dritten Mal erfolgreich in England auf Tour. Mit ihrem eingängigen und experimentierfreudigen Indie-Sound treffen die Giant Rooks aber nicht nur den Geschmack des englischen Publikums. Auch hier in Deutschland entsteht gerade ein kleiner Hype. Die Band hat AnnenMayKantereit supportet und ihre eigene „Wild Stare“-Tour ist ein großer Erfolg.

      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 19.07.19
      00:15 - 00:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      Sich als deutsche Band in England eine Fanbase zu erspielen ist nicht einfach. Den Giant Rooks ist das aber gelungen. Frederik, Finn, Luca, Johnny und nochmal Finn sind zwar erst Anfang 20, aber schon zum dritten Mal erfolgreich in England auf Tour. Mit ihrem eingängigen und experimentierfreudigen Indie-Sound treffen die Giant Rooks aber nicht nur den Geschmack des englischen Publikums. Auch hier in Deutschland entsteht gerade ein kleiner Hype. Die Band hat AnnenMayKantereit supportet und ihre eigene „Wild Stare“-Tour ist ein großer Erfolg.

       

      Stab und Besetzung

      Autor Leo Steinbichler

      Sich als deutsche Band in England eine Fanbase zu erspielen ist nicht einfach. Den Giant Rooks ist das aber gelungen. Frederik, Finn, Luca, Johnny und nochmal Finn sind zwar erst Anfang 20, aber schon zum dritten Mal erfolgreich in England auf Tour. Mit ihrem eingängigen und experimentierfreudigen Indie-Sound treffen die Giant Rooks aber nicht nur den Geschmack des englischen Publikums. Auch hier in Deutschland entsteht gerade ein kleiner Hype. Die Band hat AnnenMayKantereit supportet und ihre eigene „Wild Stare“-Tour ist ein großer Erfolg. „Wild Stare“ ist schon die dritte EP der Jungs, die vor kurzem vom nordrheinwestfälischen Hamm nach Berlin gezogen sind.

      Startrampe-Moderator Fridl Achten will herausfinden, was die Giant Rooks an England und die Fans dort an den Giant Rooks fasziniert. Wir begleiten die Band in ihre Lieblingsstadt Manchester. Manchester ist Musikstadt durch und durch: Oasis, The Verve, The Smiths, Joy Division und viele andere kommen von hier.

      Fridl und Band nutzen einen Off-Day der UK-Tour und erkunden einen der coolsten Plattenläden der Stadt. Hier sollen die Jungs ihre Lieblingsplatten aufstöbern – die Bandbreite erstreckt sich dabei von Lana Del Rey bis Led Zeppelin.

      Außerdem versuchen sie in eines der notorisch ausverkauften Heimspiele von Manchester City zu kommen. Vielleicht gibt es ja doch noch ein paar Tickets… Das große Highlight ist natürlich das Konzert im ausverkauften Gorilla Club in Manchester. Euphorische Fans und bestens aufgelegte Giant Rooks sorgen für einen unvergesslichen Gig in der City of Pop.

      Der Startrampe-Host Fridl präsentiert die spannendsten neuen Bands und Solokünstler aus dem deutschsprachigen Raum. Mit dabei waren schon AnnenMayKantereit, Milky Chance und Frittenbude, die die Sendung tatsächlich als "Startrampe" für ihre spätere Karriere in der Musikwelt genutzt haben.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 19.07.19
      00:15 - 00:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.10.2019