• 11.11.2015
      23:15 Uhr
      Du kannst anfangen zu beten Spielfilm Frankreich / Italien 1968 (Adieu l'ami) - ZUM 80. GEBURTSTAG VON ALAIN DELON / KINO KINO MOVIENIGHT | BR Fernsehen
       

      Der elegante Frauenheld Alain Delon und der raubeinige Macho Charles Bronson bilden in dem außergewöhnlichen Thriller "Du kannst anfangen zu beten" ein höchst ungleiches Gaunerduo. In der klaustrophobischen Atmosphäre eines verlassenen Bürogebäudes entwickelt sich zwischen den beiden ein Psychoduell, das eine überraschende Wende nimmt. Regisseur Jean Herman hat sich neben seinen Regiearbeiten vor allem als Drehbuchautor von Jean-Paul-Belmondo-Klassikern wie "Der Windhund" und "Der Puppenspieler" einen Namen gemacht.

      • ZUM 80. GEBURTSTAG VON ALAIN DELON / KINO KINO MOVIENIGHT

      Mittwoch, 11.11.15
      23:15 - 01:05 Uhr (110 Min.)
      110 Min.
      Stereo

      Der elegante Frauenheld Alain Delon und der raubeinige Macho Charles Bronson bilden in dem außergewöhnlichen Thriller "Du kannst anfangen zu beten" ein höchst ungleiches Gaunerduo. In der klaustrophobischen Atmosphäre eines verlassenen Bürogebäudes entwickelt sich zwischen den beiden ein Psychoduell, das eine überraschende Wende nimmt. Regisseur Jean Herman hat sich neben seinen Regiearbeiten vor allem als Drehbuchautor von Jean-Paul-Belmondo-Klassikern wie "Der Windhund" und "Der Puppenspieler" einen Namen gemacht.

      • ZUM 80. GEBURTSTAG VON ALAIN DELON / KINO KINO MOVIENIGHT

       

      Stab und Besetzung

      Franz Propp Charles Bronson
      Dino Barran Alain Delon
      Isabelle Moreau Olga Georges-Picot
      Dominique Austerlitz "Waterloo" Brigitte Fossey
      Inspektor Meloutis Bernard Fresson
      Regie Jean Herman
      Musik François de Roubaix
      Kamera Jean-Jacques Tarbes
      Drehbuch Sebastien Japrisot

      Nach dem Ende des Algerienkriegs wird der Arzt Dino Barran (Alain Delon) aus dem französischen Militärdienst entlassen. Das Angebot seines zynischen Kameraden Franz Propp (Charles Bronson), mit ihm als Söldner in den Kongo zu gehen, schlägt Barran aus - er hat vom Militär endgültig genug. Während Propp sich mit Gaunereien über Wasser hält, lässt Dino sich von einer geheimnisvollen Frau namens Isabelle Moreau (Olga Georges-Picot) für ein zwielichtiges Geschäft anheuern: Er soll als Arzt den jährlichen Gesundheitscheck in ihrer Firma durchführen, um sich danach unbemerkt übers Wochenende in dem Bürogebäude einschließen zu lassen. Während dieser Zeit soll er den bestens gesicherten Tresor des Unternehmens knacken. Das Ungewöhnliche an dem Coup: Barran darf nichts entwenden. Seine Aufgabe besteht lediglich darin, einen Stapel Wertpapiere in dem Safe zu deponieren und wieder zu verschwinden.

      Unglücklicherweise taucht am entscheidenden Tag Propp in der Firma auf. Durch eine Freundin hat er von der Anwesenheit seines einstigen Kameraden erfahren und wittert ein lukratives Geschäft. Als Propp sich nach Büroschluss ebenfalls in dem Gebäude einschließen lässt, bleibt Barran keine Wahl: Er muss den unberechenbaren Ganoven in seinen Plan einbeziehen. Abwechselnd machen die beiden sich an dem Safe zu schaffen, wobei Propp es allein auf die Lohngelder abgesehen hat, die angeblich darin lagern. Immer wieder kommt es in der angespannten Situation zu Streit und Schlägereien zwischen den ungleichen Männern. Erst als sie sich versehentlich in dem völlig isolierten Tresorraum einschließen, müssen sie zusammenarbeiten, um ihr Leben zu retten. Die beiden ahnen noch nicht, dass sie lediglich Marionetten in einer groß angelegten Intrige sind.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Mittwoch, 11.11.15
      23:15 - 01:05 Uhr (110 Min.)
      110 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.11.2020