• 12.11.2015
      13:45 Uhr
      Weibsbilder in Bayern Vera und ihre Eisprinzessinnen, Hanni und ihre Teppiche und Lisa mit ihren Marmeladen | BR Fernsehen
       

      In der Porträtreihe werden wieder drei starke Frauen vorgestellt. Den Anfang macht Vera von Meyeren. Sie trainiert im Leistungszentrum in Garmisch-Partenkirchen den deutschen Eiskunstlaufnachwuchs. Auch sie war einmal eine Profi- Eiskunstläuferin, die als große Hoffnung galt. - Hannelore Hense leitet eine große Handweberei in Thalkirchdorf im Allgäu. Als sie den Betrieb nach dem Tod ihres Mannes übernimmt, steht sie vor einem großen Schuldenberg und hat keine Ahnung von Teppichen. - Über ein Vierteljahrhundert war Lisa aus Poing Hausfrau und die Familie der Lebensmittelpunkt. Mit 50 Jahren ändert sie ihr Leben radikal.

      Donnerstag, 12.11.15
      13:45 - 14:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      In der Porträtreihe werden wieder drei starke Frauen vorgestellt. Den Anfang macht Vera von Meyeren. Sie trainiert im Leistungszentrum in Garmisch-Partenkirchen den deutschen Eiskunstlaufnachwuchs. Auch sie war einmal eine Profi- Eiskunstläuferin, die als große Hoffnung galt. - Hannelore Hense leitet eine große Handweberei in Thalkirchdorf im Allgäu. Als sie den Betrieb nach dem Tod ihres Mannes übernimmt, steht sie vor einem großen Schuldenberg und hat keine Ahnung von Teppichen. - Über ein Vierteljahrhundert war Lisa aus Poing Hausfrau und die Familie der Lebensmittelpunkt. Mit 50 Jahren ändert sie ihr Leben radikal.

       

      In der Porträtreihe werden wieder drei starke Frauen vorgestellt. Den Anfang macht Vera von Meyeren. Sie trainiert im Leistungszentrum in Garmisch-Partenkirchen den deutschen Eiskunstlaufnachwuchs. Auch sie war einmal eine Profi- Eiskunstläuferin, die als große Hoffnung galt. Hannelore Hense leitet eine große Handweberei in Thalkirchdorf im Allgäu. Als sie den Betrieb nach dem Tod ihres Mannes übernimmt, steht sie vor einem großen Schuldenberg und hat keine Ahnung von Teppichen. Sie nimmt die Herausforderung an und rettet das Traditionsunternehmen. Über ein Vierteljahrhundert war Lisa aus Poing Hausfrau und die Familie der Lebensmittelpunkt. Mit 50 Jahren ändert sie ihr Leben radikal: Sie lässt sich scheiden, arbeitet als Hausmeisterin und kocht Marmelade, um für Kinder in der Ukraine Geld zu sammeln.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 12.11.15
      13:45 - 14:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.11.2019