• 28.01.2015
      00:15 Uhr
      Sir Nicky - Held wider Willen ZUM 70. JAHRESTAG DER BEFREIUNG VON AUSCHWITZ | BR Fernsehen
       

      Im Spätherbst 1939, kurz vor dem deutschen Einmarsch in die Tschechoslowakei, rettete der Londoner Börsenhändler Nicolas Winton in Prag 669 jüdische Kinder vor dem Tod im KZ. In seinem Heimatland fand er Pateneltern, die bereit waren, die Kinder aufzunehmen. Gut 50 Jahre lang erzählte Winton niemandem davon. Der Dokumentarfilm rekonstruiert die Rettungsaktion und erzählt das Schicksal mehrerer Kinder, die dem inzwischen über 100-jährigen Briten ihr Leben verdanken.

      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 28.01.15
      00:15 - 01:50 Uhr (95 Min.)
      95 Min.
      Stereo

      Im Spätherbst 1939, kurz vor dem deutschen Einmarsch in die Tschechoslowakei, rettete der Londoner Börsenhändler Nicolas Winton in Prag 669 jüdische Kinder vor dem Tod im KZ. In seinem Heimatland fand er Pateneltern, die bereit waren, die Kinder aufzunehmen. Gut 50 Jahre lang erzählte Winton niemandem davon. Der Dokumentarfilm rekonstruiert die Rettungsaktion und erzählt das Schicksal mehrerer Kinder, die dem inzwischen über 100-jährigen Briten ihr Leben verdanken.

       

      Stab und Besetzung

      Sir Nicholas Winton Michael Slany
      Mutter Klara Issová
      Regie Matej Minac

      Im Spätherbst 1939, kurz vor dem Einmarsch der Deutschen in die Tschechoslowakei, wollte der Londoner Börsenhändler Nicolas Winton wenigstens die Kinder der verfolgten Juden vor den Nazis retten. Er erstellte in Prag Listen mit Namen und suchte in England nach Pateneltern, die bereit waren, die Kinder aufzunehmen. So konnte er 669 jüdische Kinder vor dem sicheren Tod im KZ retten. Nicolas Winton ist ein bescheidener Held: Gut 50 Jahre lang schwieg er über die Ereignisse im Spätherbst 1939. Nicht einmal seine Frau wusste davon. 1988 entdeckte sie auf dem Speicher ihres Hauses ein Notizbuch mit exakten Aufzeichnungen aus dieser Zeit und brachte die Geschichte an die Öffentlichkeit.

      Regisseur Matej Minac rekonstruiert in dem Dokumentarfilm die dramatische Rettungsaktion und erzählt das Schicksal mehrerer Kinder, die dem inzwischen über 100-jährigen Briten ihr Leben verdanken. Präsentiert wird die Geschichte von dem bekannten, inzwischen über 80-jährigen BBC-Reporter Joe Schlesinger, der selbst als Kind von Nicky gerettet worden war. Persönliche Interviews, hochwertige Spielfilm-Szenen und authentisches Archivmaterial werden so auf packende Weise miteinander verwoben.

      Sir Nicolas Winton wird seit der Entdeckung seiner Geschichte weltweit als Held gefeiert: Der Dalai Lama, Vaclav Havel und Madeleine Albright würdigten ihn, Königin Elisabeth II. adelte ihn mit dem Ritterschlag. Der Filmemacher Matej Minac stieß Mitte der 90er-Jahre auf seine Geschichte und verarbeitete den Stoff zunächst im Spielfilm "Alle meine Lieben" (1999) und dann in einem ersten kürzeren Dokumentarfilm. Unter dem Eindruck der Resonanz entschieden die beiden Filmemacher, zusätzlich einen abendfüllenden Dokumentarfilm über Nicholas Winton zu drehen. "Sir Nicky" wurde auf dem Karlovy Vary Film Festival mit dem Publikumspreis und auf dem Montreal World Film Festival mit dem Preis für den besten Dokumentarfilm ausgezeichnet.

      Wird geladen...
      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 28.01.15
      00:15 - 01:50 Uhr (95 Min.)
      95 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 09.08.2022