• 19.03.2019
      23:15 Uhr
      nacht:sicht "Heute ist alles besser!" | BR Fernsehen
       

      Umweltkatastrophen, Terror, Gewalt und Kriegsgefahr prägen unser tägliches Nachrichtenbild. Die Welt scheint vor dem Abgrund. Diese Sicht auf unsere heutige Lebenssituation verkennt die Realität, meint der Autor und Journalist Walter Wüllenweber. In seinem neuen Buch "Frohe Botschaft" stellt er dem pessimistischen Weltbild Zahlen und Fakten entgegen, die zeigen: Heute ist alles besser!
      In der "nacht:sicht" spricht Andreas Bönte mit Walter Wüllenweber über die aktuelle Situation der Welt.

      Dienstag, 19.03.19
      23:15 - 23:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      Umweltkatastrophen, Terror, Gewalt und Kriegsgefahr prägen unser tägliches Nachrichtenbild. Die Welt scheint vor dem Abgrund. Diese Sicht auf unsere heutige Lebenssituation verkennt die Realität, meint der Autor und Journalist Walter Wüllenweber. In seinem neuen Buch "Frohe Botschaft" stellt er dem pessimistischen Weltbild Zahlen und Fakten entgegen, die zeigen: Heute ist alles besser!
      In der "nacht:sicht" spricht Andreas Bönte mit Walter Wüllenweber über die aktuelle Situation der Welt.

       

      Moderne Medien und die Globalisierung sorgen dafür, dass wir rund um die Uhr informiert sind. Schon nach dem Aufstehen erreichen uns die ersten Horrormeldungen. Gute Nachrichten sind selten, bleiben aber auch weniger im Gedächtnis.

      Wie dieser Zustand unsere Sichtweise auf die Welt verändert und warum wir geradezu nach schlechten Nachrichten Ausschau halten, darüber spricht Walter Wüllenweber in der "nacht:sicht". Ein Blick auf die statistischen Fakten der letzten Jahrzehnte hilft, die täglichen Nachrichten richtig einzuordnen.

      Tatsächlich geht es uns besser als jemals zuvor! Und selbst die ungelösten Aufgaben, wie der Hunger der Welt oder die Flüchtlingsintegration, lassen sich bei Betrachtung der Zahlen und Fakten optimistischer angehen.

      In der "nacht:sicht" spricht Andreas Bönte mit Walter Wüllenweber über die aktuelle Situation der Welt. Es geht uns so gut wie noch nie in der Geschichte der Menschheit, trotzdem fühlt es sich für die meisten Menschen nicht so an.

      Ein Abend. Ein Thema. Viele Sichtweisen. In der neuen Gesprächsreihe nacht:sicht lädt Andreas Bönte Experten aus Psychologie, Philosophie, Theologie und Kultur zu einem spannenden Austausch über die großen Fragen des Lebens ein. Im Herzen Münchens öffnet sich der Blick auf neue Sichtweisen, strittige Thesen, aber auch auf ungeahnte Gemeinsamkeiten.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.07.2019