• 17.03.2019
      08:50 Uhr
      Quatsch und die Nasenbärbande Fernsehfilm Deutschland 2014 | BR Fernsehen
       

      Das Leben der Kinder von Bollersdorf könnte so schön sein, wenn der Ort wegen seiner Durchschnittlichkeit nicht für die Konsumforschung entdeckt worden wäre. Hier sollen neue Produkte getestet werden. Doch während die Eltern des Ortes begeistert mitmachen, haben die Kinder Rieke, Max, Lene, Paul, Suse und Ben schnell die Nase voll … Mit Hilfe des Nasenbären Quatsch, einer Fülle fantasievoller Ideen und jeder Menge verrückter Erfindungen brechen sie allerlei Weltrekorde und liefern so den Beweis: Bollersdorf ist alles andere als durchschnittlich!

      Sonntag, 17.03.19
      08:50 - 10:10 Uhr (80 Min.)
      80 Min.
      Stereo HD-TV

      Das Leben der Kinder von Bollersdorf könnte so schön sein, wenn der Ort wegen seiner Durchschnittlichkeit nicht für die Konsumforschung entdeckt worden wäre. Hier sollen neue Produkte getestet werden. Doch während die Eltern des Ortes begeistert mitmachen, haben die Kinder Rieke, Max, Lene, Paul, Suse und Ben schnell die Nase voll … Mit Hilfe des Nasenbären Quatsch, einer Fülle fantasievoller Ideen und jeder Menge verrückter Erfindungen brechen sie allerlei Weltrekorde und liefern so den Beweis: Bollersdorf ist alles andere als durchschnittlich!

       

      Das Leben der Kinder von Bollersdorf könnte so schön sein, wenn der Ort wegen seiner Durchschnittlichkeit nicht von der Gesellschaft für Konsumforschung entdeckt worden wäre. Hier werden ständig neue Produkte getestet. Was den Bollersdorfern gefällt, lässt sich überall gut verkaufen, wissen die Marktforscher. Doch während die Eltern des Ortes begeistert mitmachen, haben ihre Kinder schnell die Rotznasen voll von den lästigen Warentestern. Erst recht, als die ihre geliebten Omas und Opas ins Heim abschieben wollen, damit der Altersdurchschnitt wieder passt.

      Das ist ein Fall für die Nasenbärbande! Gemeinsam mit dem pfiffigen Nasenbären Quatsch hecken die Kinder einen cleveren Plan aus: Mit abenteuerlichen Erfindungen und verrückten Weltrekorden wollen sie Bollersdorfs Einzigartigkeit beweisen, damit die Konsumforscher endlich wieder verschwinden.

      Bullerbü war gestern, jetzt kommt Bollersdorf: Veit Helmers „Quatsch und die Nasenbärbande“ ist ein kunterbuntes Märchen zum Lachen und Staunen, das vor kindlicher Fantasie schier übersprudelt. In der Tradition frecher Kinderhelden wie „Pippi Langstrumpf“, „Michel aus Lönneberga“ und „Die kleinen Strolche“ mischen sechs Kindergartenknirpse und ein putziger Nasenbär mit verrückten Ideen ihren Heimatort auf, bis kein Stein mehr auf dem anderen steht.

      Erdacht haben die fantastische Geschichte rund um Bollersdorf, Marktforschung und außergewöhnliche Weltrekorde der preisgekrönte Regisseur, Produzent und Drehbuchautor Veit Helmer und der Drehbuchautor Hans-Ullrich Krause. Schon in „Baikonur“ (2011), „Absurdistan“ (2008), „Tor zum Himmel“ (2003) und „Tuvalu“ (1999) erntete Helmers erfrischender und unkonventioneller Ideenreichtum auf Filmfestivals weltweit Anerkennung.

      Auch für „Quatsch und die Nasenbärbande“ wurde Helmer vielfach prämiert, unter anderem 2015 beim Filmfest München mit dem Kinder-Medien-Preis „Der weiße Elefant“ für den besten Regisseur und 2014 beim Kinderfilmfest des Festivals des deutschen Films in Ludwigshafen mit dem „Goldenen Nils“.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 17.03.19
      08:50 - 10:10 Uhr (80 Min.)
      80 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.10.2019