• 20.04.2017
      03:50 Uhr
      jetzt red i Der Bürger hat das Wort - aus Wunsiedel | BR Fernsehen
       

      Abgehängte Heimat - Was hilft Bayerns Grenzregionen?

      • Während Bayerns Ballungsräume weiter wachsen, haben es die nördlichen Grenzregionen schwer. Vor allem junge, gut ausgebildete Menschen zieht es in den reicheren Süden. Ihre Heimat leidet unter der Abwanderung. Besonders stark vom Abwanderungs-Trend ist der Landkreis Wunsiedel betroffen. Wie kann die Region, gerade für jüngere Menschen, wieder attraktiv werden? Darüber diskutieren Bürger live mit Heimatminister Markus Söder (CSU) und der Vizepräsidentin des Bayerischen Landtags, Inge Aures (SPD).

      Moderation: Tilmann Schöberl und Franziska Storz

      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 20.04.17
      03:50 - 04:35 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      VPS 03:49
      Neu im Programm
      Stereo

      Abgehängte Heimat - Was hilft Bayerns Grenzregionen?

      • Während Bayerns Ballungsräume weiter wachsen, haben es die nördlichen Grenzregionen schwer. Vor allem junge, gut ausgebildete Menschen zieht es in den reicheren Süden. Ihre Heimat leidet unter der Abwanderung. Besonders stark vom Abwanderungs-Trend ist der Landkreis Wunsiedel betroffen. Wie kann die Region, gerade für jüngere Menschen, wieder attraktiv werden? Darüber diskutieren Bürger live mit Heimatminister Markus Söder (CSU) und der Vizepräsidentin des Bayerischen Landtags, Inge Aures (SPD).

      Moderation: Tilmann Schöberl und Franziska Storz

       

      Während Bayerns Ballungsräume weiter wachsen, haben es die nördlichen Grenzregionen schwer. Vor allem junge, gut ausgebildete Menschen zieht es in den reicheren Süden. Ihre Heimat leidet unter der Abwanderung: Häuser und Läden stehen leer, Fachkräfte fehlen, die Bevölkerung wird immer älter. Die Politik versucht gegenzusteuern: Die Internetversorgung wird ausgebaut, Finanzhilfen werden gezahlt und Behörden verlagert. Besonders stark vom Abwanderungs-Trend ist der Landkreis Wunsiedel betroffen. Wie kann die Region, gerade für jüngere Menschen, wieder attraktiv werden? Unternimmt die Politik genug, um die Abwanderung aus den Grenzregionen zu stoppen? Kann die Staatsregierung ihr Versprechen halten und "gleichwertige Lebensverhältnisse" in Bayern schaffen? Darüber diskutieren Bürger live mit Heimatminister Markus Söder (CSU) und der Vizepräsidentin des Bayerischen Landtags, Inge Aures (SPD).

      Einmal im Monat besuchen wir einen Ort im Freistaat und kümmern uns dort um die Probleme der Bürger. Im Studio werden sie dann live den Politikern und Verantwortlichen vorgetragen, gemeinsam wird nach Lösungen gesucht.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 20.04.17
      03:50 - 04:35 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      VPS 03:49
      Neu im Programm
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.09.2019