• 11.01.2014
      17:00 Uhr
      Eiskunstlauf-Gala Aufzeichnung vom 28.09.2013 in Oberstdorf | BR Fernsehen
       

      Die Eiskunstlauf Gala in Oberstdorf ist diesmal so international besetzt wie nie zuvor. Aus Russland dabei die Weltmeister Tatiana Volosozhar / Maxim Trankow. Die Favoriten auf olympisches Gold zelebrieren Paarlauf in höchster Vollendung. Als kleiner Zombie begeistert die erst 14jährige Junioren Weltmeisterin Elena Radionova. Anmut und Grazie verkörpert dagegen Doppel-Weltmeisterin Miki Ando aus Japan. Tomas Verner aus Tschechien, Europameister von 2008, strapaziert die Lachmuskeln der Fans mit einer herrlichen Carmen-Parodie, während der amerikanische Vize-Junioren Weltmeister Jason Brown das Publikum rockt.

      Samstag, 11.01.14
      17:00 - 18:00 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo

      Die Eiskunstlauf Gala in Oberstdorf ist diesmal so international besetzt wie nie zuvor. Aus Russland dabei die Weltmeister Tatiana Volosozhar / Maxim Trankow. Die Favoriten auf olympisches Gold zelebrieren Paarlauf in höchster Vollendung. Als kleiner Zombie begeistert die erst 14jährige Junioren Weltmeisterin Elena Radionova. Anmut und Grazie verkörpert dagegen Doppel-Weltmeisterin Miki Ando aus Japan. Tomas Verner aus Tschechien, Europameister von 2008, strapaziert die Lachmuskeln der Fans mit einer herrlichen Carmen-Parodie, während der amerikanische Vize-Junioren Weltmeister Jason Brown das Publikum rockt.

       

      Für Gänsehaut-Feeling sorgen die 3maligen chinesischen Eistanz Meister zur Titanic Filmmusik und erstmals treten bei der Eisgala Kufenkünstler aus Brasilien, Australien und von den Philippinen auf, überraschen die Zuschauer mit sensationellen Auftritten. Ein Heimspiel haben die Deutschen Paarlauf Meister aus Oberstdorf Annabelle Prölß und Ruben Blommaert.

      Kommentar: Corinna Halke-Teichmann

      Aufzeichnung vom 28.09.2013 in Oberstdorf

      Wird geladen...
      Samstag, 11.01.14
      17:00 - 18:00 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.09.2021