• 20.01.2019
      15:15 Uhr
      Heimat der Rekorde BR Fernsehen
       

      Einen besonders langen Weltrekord haben acht Männer aus Reut in Niederbayern hinter sich: Sie kegelten 30 Stunden lang ununterbrochen auf einer historischen Holzkegelbahn und hatten dabei sogar die Unterstützung des Pfarrers.
      Besonders hoch hinaus zieht ein Weltrekord-Paar aus Oberbayern, die im Gleitschirmfliegen am Brauneck zu Höchstleistungen aufsteigen.

      Sonntag, 20.01.19
      15:15 - 16:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Einen besonders langen Weltrekord haben acht Männer aus Reut in Niederbayern hinter sich: Sie kegelten 30 Stunden lang ununterbrochen auf einer historischen Holzkegelbahn und hatten dabei sogar die Unterstützung des Pfarrers.
      Besonders hoch hinaus zieht ein Weltrekord-Paar aus Oberbayern, die im Gleitschirmfliegen am Brauneck zu Höchstleistungen aufsteigen.

       

      Einen besonders langen Weltrekord haben acht Männer aus Reut in Niederbayern hinter sich: Sie kegelten 30 Stunden lang ununterbrochen auf einer historischen Holzkegelbahn und hatten dabei sogar die Unterstützung des Pfarrers.

      Besonders hoch hinaus zieht ein Weltrekord-Paar aus Oberbayern, die im Gleitschirmfliegen am Brauneck zu Höchstleistungen aufsteigen.

      Eine gute Aussicht hätte man auch vom höchsten Baum Bayerns. Der wurde lange gesucht und endlich gefunden und stellt seitdem in Unterfranken alles in den Schatten.

      Ebenso wie die älteste Apotheke Bayerns in Passau und die Weltrekordhalterin im Dauerjodeln, der auch nach 15 Stunden noch nicht die Luft ausgeht.

      Der 80-jährige Hans Bauer hat sich bei "Heimat der Rekorde“ mit seiner unfassbaren Gedächtnisleistung beworben und will vor Rekordjuror Olaf Kuchenbecker vom Rekordinstitut für Deutschland beweisen, dass er über 800 Geburts- und Sterbedaten berühmter Personen der Geschichte auswendig aufsagen kann.

      Geplant 8 Teile, wöchentlich

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 15.12.2019