• 17.01.2019
      14:15 Uhr
      Heute auf Tour: Rund um Leipzig Durch die grüne Lunge zum Zwenkauer See | BR Fernsehen
       

      Es ist so etwas wie ein kleiner Urlaub von der Großstadt, das Radeln, Paddeln oder Skaten im Leipziger Neuseenland. Die ehemaligen Braunkohletagebau-Löcher samt verwüsteter Landschaft haben sich zu einem Freizeitparadies gemausert. Reporterin Alexandra Zielinski steigt gemeinsam mit Günther Schubert für "Heute auf Tour" aufs Rad. Er bietet seit vielen Jahren geführte Radtouren an, und ist, obwohl er einen Führerschein hat, noch nie Auto gefahren. Sofort geht es auf die Strecke von Markleeberg zum Agra-Park-Gelände, wo es früher die DDR-Landwirtschaftsausstellung gab.

      Donnerstag, 17.01.19
      14:15 - 14:40 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo HD-TV

      Es ist so etwas wie ein kleiner Urlaub von der Großstadt, das Radeln, Paddeln oder Skaten im Leipziger Neuseenland. Die ehemaligen Braunkohletagebau-Löcher samt verwüsteter Landschaft haben sich zu einem Freizeitparadies gemausert. Reporterin Alexandra Zielinski steigt gemeinsam mit Günther Schubert für "Heute auf Tour" aufs Rad. Er bietet seit vielen Jahren geführte Radtouren an, und ist, obwohl er einen Führerschein hat, noch nie Auto gefahren. Sofort geht es auf die Strecke von Markleeberg zum Agra-Park-Gelände, wo es früher die DDR-Landwirtschaftsausstellung gab.

       

      Es ist so etwas wie ein kleiner Urlaub von der Großstadt, das Radeln, Paddeln oder Skaten im Leipziger Neuseenland. Die ehemaligen Braunkohletagebau-Löcher samt verwüsteter Landschaft haben sich zu einem Freizeitparadies gemausert. Reporterin Alexandra Zielinski steigt gemeinsam mit Günther Schubert für "Heute auf Tour" aufs Rad. Er bietet seit vielen Jahren geführte Radtouren an, und ist, obwohl er einen Führerschein hat, noch nie Auto gefahren.
      Sofort geht es auf die Strecke, von Markleeberg zum Agra-Park-Gelände, wo es früher die DDR-Landwirtschaftsausstellung gab. Beeindruckend sind die Auwälder mit ihren Naturreichtümern. Stadtförster Andreas Sickert und Naturfilmer Frank Koschewski kennen die regelmäßig überfluteten Waldgebiete und ihre Tier- und Pflanzenwelt bestens. Doch der Auwald-Kran, mit dem Besucher in luftige Höhe gelangen können, hängt nach den jüngsten Hochwassern schief, und nur die Laubfrösche können ihn nutzen. Über Leipzigs "Grünen Ring" gelangen die Radler zum Kulkwitzer und zum Zwenkauer See, nicht ohne an der Bienenfarm in Rehbach ein Honigbier gekostet zu haben.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.01.2020