• 13.01.2019
      20:15 Uhr
      Chiemgauer Volkstheater Hugos Heldentat | BR Fernsehen
       

      Dem temperamentvollen Feuerwehrkommandanten Hugo Speck wird wegen Trunkenheit am Steuer der Führerschein entzogen und zudem bekommt er eine satte Verwarnung wegen nächtlicher Beamtenbeleidigung. Deswegen legt er sich auch gleich noch mit der Lokalpresse an, die ziemlich indiskret über seine Vergehen berichtet. Da in Kürze das große Feuerwehrfest ansteht, entziehen ihm seine Feuerwehrkollegen vorsichtshalber mal das Vertrauen und bestimmen einen Stellvertreter für den angeschlagenen Kommandanten. Damit nicht genug: Ärger hat Hugo auch mit seiner Frau Inge, die ihm eine Liebesbeziehung zu einer früheren Bekannten unterstellt.

      Sonntag, 13.01.19
      20:15 - 21:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Dem temperamentvollen Feuerwehrkommandanten Hugo Speck wird wegen Trunkenheit am Steuer der Führerschein entzogen und zudem bekommt er eine satte Verwarnung wegen nächtlicher Beamtenbeleidigung. Deswegen legt er sich auch gleich noch mit der Lokalpresse an, die ziemlich indiskret über seine Vergehen berichtet. Da in Kürze das große Feuerwehrfest ansteht, entziehen ihm seine Feuerwehrkollegen vorsichtshalber mal das Vertrauen und bestimmen einen Stellvertreter für den angeschlagenen Kommandanten. Damit nicht genug: Ärger hat Hugo auch mit seiner Frau Inge, die ihm eine Liebesbeziehung zu einer früheren Bekannten unterstellt.

       

      Stab und Besetzung

      Inge, Ehefrau Conny Glogger
      Hugo Speck, Feuerwehrkommandant Bernd Helfrich
      Klara, Bürgermeisterin Marianne Rappenglück
      Alfons, Freund Egon Biscan
      Lothar, stellv. Kommandant Andreas Kern
      Chefredakteur Harald Helfrich
      Oskar, Petras Freund Thomas Mandl
      Petra, Tochter Kristina Helfrich
      Autor G.Pfaus Walter

      Dem temperamentvollen Feuerwehrkommandanten Hugo Speck wird wegen Trunkenheit am Steuer der Führerschein entzogen und zudem bekommt er eine satte Verwarnung wegen nächtlicher Beamtenbeleidigung. Deswegen legt er sich auch gleich noch mit der Lokalpresse an, die ziemlich indiskret über seine Vergehen berichtet. Da in Kürze das große Feuerwehrfest ansteht, entziehen ihm seine Feuerwehrkollegen vorsichtshalber mal das Vertrauen und bestimmen einen Stellvertreter für den angeschlagenen Kommandanten. Damit nicht genug: Ärger hat Hugo auch mit seiner Frau Inge, die ihm eine Liebesbeziehung zu einer früheren Bekannten unterstellt. Die einzigen, die ihm zur Seiten stehen, sind seine Tochter Petra und sein alter Freund Alfons. Beide wollen Hugo helfen, diverse Missverständnisse aus dem Weg zu räumen, um so seinen ramponierten Ruf wiederherzustellen.

      Aufzeichnung aus dem Theater Gut Nederling vom 18./19.06.2008

      Im BR Fernsehen zählt das Chiemgauer Volkstheater, unter der Leitung von Bernd Helfrich und Mona Freiberg, zu den beliebtesten Theaterformaten und erreicht, auch wegen seiner Volksnähe, nicht nur in Bayern eine große Fangemeinde.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.12.2020