• 08.09.2013
      12:00 Uhr
      Unter vier Augen Nina Ruge im Gespräch mit Walter Sittler | BR Fernsehen
       

      Walter Sittler, der Frauenschwarm am deutschen Schauspiel-Himmel, wird als jüngstes von acht Kindern in den USA geboren. Als Sechsjähriger kommt er mit seiner Familie nach Deutschland. Er wächst vor allem in verschiedenen Internaten auf und besucht mit einem Stipendium auch das Internat Schloss Salem, wo seine Mutter stellvertretende Schulleiterin war. Zunächst interessiert er sich für Medizin als Studienfach, aber der Numerus clausus und seine Erfahrungen als Krankenpfleger halten ihn vom Studium ab. Ein Besuch bei der Falckenberg-Schauspielschule in München entfacht sein Interesse für dieses Metier.

      Sonntag, 08.09.13
      12:00 - 12:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Walter Sittler, der Frauenschwarm am deutschen Schauspiel-Himmel, wird als jüngstes von acht Kindern in den USA geboren. Als Sechsjähriger kommt er mit seiner Familie nach Deutschland. Er wächst vor allem in verschiedenen Internaten auf und besucht mit einem Stipendium auch das Internat Schloss Salem, wo seine Mutter stellvertretende Schulleiterin war. Zunächst interessiert er sich für Medizin als Studienfach, aber der Numerus clausus und seine Erfahrungen als Krankenpfleger halten ihn vom Studium ab. Ein Besuch bei der Falckenberg-Schauspielschule in München entfacht sein Interesse für dieses Metier.

       

      Nach seiner Ausbildung debütiert er am Mannheimer Nationaltheater. Wie ihm der Fernsehdurchbruch mit Mariele Millowitsch in Girl Friends und der Sitcom Nikola gelingt, dies erzählt er in "Unter vier Augen" - und er freut sich, dass er mit seinem Solo-Bühnenprogramm über Erich Kästner wieder auf Tournee geht.

      Wird geladen...
      Sonntag, 08.09.13
      12:00 - 12:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 01.12.2022