• 05.06.2013
      01:25 Uhr
      Der letzte Kuss Spielfilm USA 2006 (The last Kiss) | Das Erste
       

      Der aufstrebende Architekt Michael ist seit Jahren mit seiner hübschen Freundin Jenna liiert, allerdings ohne Trauschein. Eigentlich sind die beiden das perfekte Paar. Doch nachdem Jenna im Familienkreis überraschend ihre Schwangerschaft verkündet, überkommt Michael plötzlich der Horror vor der "Spießerfalle". Während in Jennas Kopf die familiäre Zukunft bereits bis ins kleinste Detail durchdacht ist, plagen ihn Fluchtgedanken. Als seine Freunde eine Reise nach Feuerland planen, überlegt Michael, sich ihnen anzuschließen. Da begegnet ihm ein ganz anderes Feuer in Gestalt der blutjungen Musikstudentin Kim.

      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 05.06.13
      01:25 - 03:03 Uhr (98 Min.)
      98 Min.
      VPS 01:10

      Der aufstrebende Architekt Michael ist seit Jahren mit seiner hübschen Freundin Jenna liiert, allerdings ohne Trauschein. Eigentlich sind die beiden das perfekte Paar. Doch nachdem Jenna im Familienkreis überraschend ihre Schwangerschaft verkündet, überkommt Michael plötzlich der Horror vor der "Spießerfalle". Während in Jennas Kopf die familiäre Zukunft bereits bis ins kleinste Detail durchdacht ist, plagen ihn Fluchtgedanken. Als seine Freunde eine Reise nach Feuerland planen, überlegt Michael, sich ihnen anzuschließen. Da begegnet ihm ein ganz anderes Feuer in Gestalt der blutjungen Musikstudentin Kim.

       

      Vater werden und Kinder großziehen ist nicht jedermanns Sache. Das wird auch dem 29-jährigen Architekten Michael (Zach Braff) schmerzlich bewusst, dessen Dauerfreundin Jenna (Jacinda Barrett) gerade bei einer kleinen Familienfeier euphorisch verkündet hat, sie sei schwanger. Während Jenna eifrig Pläne für den neuen Lebensabschnitt schmiedet, bleibt Michael äußerlich völlig ruhig. In seinem Kopf jedoch beginnt es zu rattern, mit wachsender Panik gewinnt er den Eindruck, sein Leben werde vollkommen absehbar und durchgeplant. Warnendes Beispiel ist ihm das Eheleben der Schwiegereltern in spe, die sich wahlweise ignorieren oder angiften.

      Auch Michaels Busenfreunde sind beziehungsgeschädigt: Chris (Casey Affleck) versteht sich nicht mehr mit seiner Frau, seit die beiden ein Baby haben. Izzy (Michael Weston) trauert seiner großen Liebe nach. Einzig der blonde Surfertyp Kenny (Eric Christian Olsen) scheint mit seinem Sex-&-Fun-Leben als Barkeeper vollauf zufrieden - bis eine unverbindliche Erotikbeziehung sich als heimtückische Ehefalle entpuppt. Während die Jungs den Problemen des Erwachsenwerdens auf einem Motorradtrip nach Feuerland entfliehen wollen, stürzt Michael sich in ein anderes Abenteuer: Die 18-jährige Musikstudentin Kim (Rachel Bilson), eine lebenslustige, verführerische Brünette, hat wenig Mühe, dem werdenden Vater den Kopf zu verdrehen. Ein letzter Kuss wird doch wohl erlaubt sein?

      Das komödiantische Drama über einen jungen Mann mit Torschlusspanik zeigt, warum Heiraten nichts für Feiglinge ist. Paul Haggis, dessen ungewöhnliches Drama "L.A. Crash" mit drei Oscars prämiert wurde, benutzte den gleichnamigen italienischen Überraschungserfolg aus dem Jahr 2001 als Vorlage für das Drehbuch zu diesem erfrischenden Film. "Der letzte Kuss" widmet sich den Tücken der Familiengründung und wandert dabei erfolgreich auf dem Grat zwischen Beziehungskomödie, Männerstudie und Milieuschilderung.

      Zach Braff ("Garden State") und Jacinda Barrett ("Der Date Profi") verkörpern das angehende Elternpaar zurückhaltend und geradezu schmerzhaft nachvollziehbar. Die beiden scheinen wie füreinander geschaffen - doch wie lebenswichtig Aufrichtigkeit in der Beziehung ist, entdecken sie erst nach einer tiefen Verletzung. Regisseur Tony Goldwyn, Enkel des Filmproduzenten und MGM-Mitbegründers, findet herrliche Bilder für Michaels Gemütszustand: Um seine Liebe zu Jenna zu beweisen, muss der reumütige Rückkehrer erst einmal zwei Tage auf der Fußmatte verbringen.

      In den Nebenrollen setzen Gwyneth Paltrows Mutter Blythe Danner und Tom Wilkinson als alterndes Elternpaar mit Abnutzungserscheinungen schauspielerische Akzente - und liefern ein ausgefeiltes Statement über die nicht selten unbequeme Natur des Ehelebens.

      Wird geladen...
      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 05.06.13
      01:25 - 03:03 Uhr (98 Min.)
      98 Min.
      VPS 01:10

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 14.08.2022