• 11.05.2013
      13:30 Uhr
      Vollweib sucht Halbtagsmann Spielfilm Deutschland 2001 | Das Erste
       

      Die alleinerziehende Anna hat alle Hände voll zu tun, um als frischgebackene Chefin eines kleinen Catering-Unternehmens Fuß zu fassen. Da steht nach acht Jahren Funkstille plötzlich ihr Exmann Peter vor der Tür, der es inzwischen zum erfolgreichen Immobilienmakler gebracht hat und seine Jugendliebe erneut um den Finger wickeln möchte. Anna ahnt nicht, dass Peter nur eine Vorzeigefrau für eine geschäftliche Zusammenkunft braucht, und lässt den netten Dorfpolizisten Thomas abblitzen, der eigentlich viel besser zu ihr passt ...

      Samstag, 11.05.13
      13:30 - 15:00 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Die alleinerziehende Anna hat alle Hände voll zu tun, um als frischgebackene Chefin eines kleinen Catering-Unternehmens Fuß zu fassen. Da steht nach acht Jahren Funkstille plötzlich ihr Exmann Peter vor der Tür, der es inzwischen zum erfolgreichen Immobilienmakler gebracht hat und seine Jugendliebe erneut um den Finger wickeln möchte. Anna ahnt nicht, dass Peter nur eine Vorzeigefrau für eine geschäftliche Zusammenkunft braucht, und lässt den netten Dorfpolizisten Thomas abblitzen, der eigentlich viel besser zu ihr passt ...

       

      Mit der Rolle der alleinerziehenden Mutter hat Anna Schröder (Christine Neubauer) sich längst abgefunden. Schon vor der Geburt ihres gemeinsamen, nunmehr achtjährigen Sohnes Tobi (Paul Metzger) hat ihr früherer Mann Peter (Florian Fitz) sie sitzen gelassen, um in Amerika Karriere zu machen. Auf sich allein gestellt, hat Anna einen kleinen, verschuldeten Partyservice übernommen und kämpft nun um das geschäftliche Überleben. Dank ihrer Tüchtigkeit kann sie sich über mangelnde Aufträge nicht beklagen, doch die Doppelbelastung als Unternehmerin und alleinerziehende Mutter geht an die Substanz. Zum Glück gibt es den netten, hilfsbereiten Dorfpolizisten Thomas (Markus Knüfken), der Anna nach Kräften unterstützt und auch sofort einen Draht zu Tobi findet. Da bleibt es nicht aus, dass Thomas sich in Anna verliebt, die zunächst nicht abgeneigt scheint.

      Doch als Annas verschollener Exgatte Peter plötzlich als elegant gekleideter Mann von Welt vor der Tür steht, mit einem Kniefall all seine Versäumnisse bereut und innigst um Verzeihung bittet, verfällt Anna erneut seinem unwiderstehlichen Charme. Enttäuscht zieht Thomas sich zurück. Während Annas Geschäft floriert, kümmert sich der wie ausgewechselt wirkende Peter um seinen Sohn Tobi, nebenher wickelt er seine Geschäfte per Handy und Laptop ab. Für Anna scheint ein lang ersehnter Traum in Erfüllung zu gehen. Sie ahnt jedoch nicht, dass Peter die Fassade einer intakten bürgerlichen Ehe nur für kurze Zeit benötigt, um einen konservativen Geschäftspartner zu blenden, der einen Millionenauftrag zu vergeben hat ...

      In der spritzigen Verfilmung des gleichnamigen Bestseller-Romans "Vollweib sucht Halbtagsmann" von Eva Völler setzt Regisseur Helmut Metzger auf vergnügliche Weise ein kleines Fragezeichen hinter die traditionellen Geschlechterrollen. Christine Neubauer sowie Markus Knüfken und Florian Fitz zeigen sich in Spiellaune; in einer amüsanten Nebenrolle kommt es zu einem Wiedersehen mit Ralf Wolter, der als Sam Hawkins in den Winnetou-Filmen mehr als einmal seinen Skalp verlor.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.05.2019