• 17.11.2018
      23:35 Uhr
      Das Wort zum Sonntag spricht Lissy Eichert, Berlin | Das Erste
       

      Das Wort zum Sonntag spricht Lissy Eichert aus Berlin zum "Welttag der Armen".
      Eine Altenpflegerin geht zusätzlich putzen, damit ihre Kinder in der Schule nicht gehänselt werden. Ein Rentner, der 45 Berufsjahre in den Knochen hat, sammelt Pfandflaschen, um über die Runden zu kommen. Das geht an die Würde. Ans Gerechtigkeitsgefühl. Lissy Eichert aus Berlin-Neukölln hat es tagtäglich mit sozial Benachteiligten zu tun. Sie findet es gut, dass der Papst den nächsten Sonntag zum "Welttag der Armen" erklärt hat.

      Samstag, 17.11.18
      23:35 - 23:40 Uhr (5 Min.)
      5 Min.

      Das Wort zum Sonntag spricht Lissy Eichert aus Berlin zum "Welttag der Armen".
      Eine Altenpflegerin geht zusätzlich putzen, damit ihre Kinder in der Schule nicht gehänselt werden. Ein Rentner, der 45 Berufsjahre in den Knochen hat, sammelt Pfandflaschen, um über die Runden zu kommen. Das geht an die Würde. Ans Gerechtigkeitsgefühl. Lissy Eichert aus Berlin-Neukölln hat es tagtäglich mit sozial Benachteiligten zu tun. Sie findet es gut, dass der Papst den nächsten Sonntag zum "Welttag der Armen" erklärt hat.

       
      Keine weiteren Informationen
      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 17.11.18
      23:35 - 23:40 Uhr (5 Min.)
      5 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.02.2020