• 11.11.2018
      05:55 Uhr
      Wissen macht Ah! So ist's Recht - ARD-Themenwoche „Gerechtigkeit“ | Das Erste
       

      Shary und Ralph haben heute recht! Sie verraten, seit wann es Eltern gesetzlich verboten ist, ihre Kinder zu schlagen. Außerdem zeigen sie, was passiert, wenn zwei sich ständig streiten und geben noch mehr Antworten zu diesem recht spannenden Thema:

      • Warum braucht man Strafen?
      • Wer ist Justitia?
      • Wer hat das Recht erfunden?
      • Was ist ein Prügelknabe?
      • Was bedeutet "vogelfrei"?

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 11.11.18
      05:55 - 06:20 Uhr (25 Min.)
      25 Min.

      Shary und Ralph haben heute recht! Sie verraten, seit wann es Eltern gesetzlich verboten ist, ihre Kinder zu schlagen. Außerdem zeigen sie, was passiert, wenn zwei sich ständig streiten und geben noch mehr Antworten zu diesem recht spannenden Thema:

      • Warum braucht man Strafen?
      • Wer ist Justitia?
      • Wer hat das Recht erfunden?
      • Was ist ein Prügelknabe?
      • Was bedeutet "vogelfrei"?

       

      Shary und Ralph haben heute recht! Sie verraten, seit wann es Eltern gesetzlich verboten ist, ihre Kinder zu schlagen. Außerdem zeigen sie, was passiert, wenn zwei sich ständig streiten und geben noch mehr Antworten zu diesem recht spannenden Thema.

      Warum braucht man Strafen?
      Den Tisch beschmiert, das Zimmer nicht aufgeräumt oder die Bank überfallen. Ganz klar, das gibt Strafarbeit, Hausarrest oder Gefängnis. Denn Strafe muss einfach sein. Doch was wäre eigentlich, wenn es keine Strafen gäbe?

      Wer ist Justitia?
      Was für eine merkwürdige Statue: Sie trägt einen Umhang, ihre Augen sind verbunden und in ihren Händen hält sie eine Waage und ein Schwert. Möchte sie etwa wiegen, wie schwer es ist? Und wieso steht sie besonders oft vor Gebäuden, in denen Recht gesprochen wird?

      Wer hat das Recht erfunden?
      Schon im vierten Jahrtausend vor Christus haben sich die Sumerer Gedanken um "Recht" gemacht. Damals schrieben sie das älteste schriftlich überlieferte Recht nieder: das Keilschriftrecht. Die alten Griechen stellten die Frage "Was ist Gerechtigkeit?" und die Römer entwickelten die Grundlage zu unserem heutigen Recht. Shary und Ralph begeben sich auf Zeitreise.

      ___

      ARD-Themenwoche 2018 „Gerechtigkeit“

      Gerechtigkeit und Chancengleichheit in unserer Gesellschaft - darum geht es in der ARD-Themenwoche vom 11. bis 17. November 2018. "Gerechtigkeit ist ein Thema, das alle angeht", so NDR-Intendant Lutz Marmor, dessen Sender in diesem Jahr federführend für die Themenwoche ist. Volker Herres, Programmdirektor des Ersten, erklärt: "Eine Gesellschaft hält nur zusammen, wenn jeder sich in seiner Würde gerecht behandelt fühlt."
      Alle Fernseh- und Radioprogramme sowie die Online-Angebote der ARD beschäftigen sich vielfältig mit dem Thema und laden zur Diskussion ein. Die Genres reichen von dokumentarisch bis fiktional, von informativ und investigativ bis unterhaltsam und spielerisch. Die ARD-Themenwoche gibt es seit 2006 – ihr Ziel ist es, gesellschaftlich relevante Fragen breit und vielfältig aufzunehmen, viele Menschen damit zu erreichen und nachhaltig eine öffentliche, sachliche Diskussion anzustoßen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 11.11.18
      05:55 - 06:20 Uhr (25 Min.)
      25 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.11.2020