• 13.10.2018
      07:35 Uhr
      Anna und die Haustiere Chinchilla | Das Erste
       

      Chinchillas scheinen äußerlich von vielen Tieren etwas mitbekommen zu haben. Sie haben großen Ohren wie Mäuse, sehen mit langen Hinter- und kurzen Vorderbeinen aus wie kleine Hasen oder fast wie Kängurus, ihr buschiger Schwanz und kuscheliges Fell
      Im Tierheim München schaut Tierreporterin Anna sich die Chinchillas näher an. Die wohnen hier in einem umgebauten Kleiderschrank. In dem staubt es ganz gewaltig, denn die nachtaktiven Tiere verwenden Sand zum Baden. Auch beim Fressen sind sie sehr genügsam: Heu und getrocknete Kräuter sind ihre Leibspeise.

      Samstag, 13.10.18
      07:35 - 07:50 Uhr (15 Min.)
      15 Min.

      Chinchillas scheinen äußerlich von vielen Tieren etwas mitbekommen zu haben. Sie haben großen Ohren wie Mäuse, sehen mit langen Hinter- und kurzen Vorderbeinen aus wie kleine Hasen oder fast wie Kängurus, ihr buschiger Schwanz und kuscheliges Fell
      Im Tierheim München schaut Tierreporterin Anna sich die Chinchillas näher an. Die wohnen hier in einem umgebauten Kleiderschrank. In dem staubt es ganz gewaltig, denn die nachtaktiven Tiere verwenden Sand zum Baden. Auch beim Fressen sind sie sehr genügsam: Heu und getrocknete Kräuter sind ihre Leibspeise.

       

      Chinchillas scheinen äußerlich von vielen Tieren etwas mitbekommen zu haben. Sie haben großen Ohren wie Mäuse, sehen mit langen Hinter- und kurzen Vorderbeinen aus wie kleine Hasen oder fast wie Kängurus, ihr buschiger Schwanz und kuscheliges Fell
      Im Tierheim München schaut Tierreporterin Anna sich die Chinchillas näher an. Die wohnen hier in einem umgebauten Kleiderschrank. In dem staubt es ganz gewaltig, denn die nachtaktiven Tiere verwenden Sand zum Baden. Auch beim Fressen sind sie sehr genügsam: Heu und getrocknete Kräuter sind ihre Leibspeise. Es dauert auch nicht lange, da hat Anna Freundschaft mit den „Schrankbewohnern“ geschlossen. Sie fressen Anna schließlich aus der Hand und lassen sich von ihr streicheln.

      Chinchillas scheinen äußerlich von vielen Tieren etwas mitbekommen zu haben. Sie haben großen Ohren wie Mäuse, sehen mit langen Hinter- und kurzen Vorderbeinen aus wie kleine Hasen oder fast wie Kängurus, ihr buschiger Schwanz und kuscheliges Fell
      Im Tierheim München schaut Tierreporterin Anna sich die Chinchillas näher an. Die wohnen hier in einem umgebauten Kleiderschrank. In dem staubt es ganz gewaltig, denn die nachtaktiven Tiere verwenden Sand zum Baden. Auch beim Fressen sind sie sehr genügsam: Heu und getrocknete Kräuter sind ihre Leibspeise. Es dauert auch nicht lange, da hat Anna Freundschaft mit den „Schrankbewohnern“ geschlossen. Sie fressen Anna schließlich aus der Hand und lassen sich von ihr streicheln.

      Tierdoku Deutschland 2015

      Tierdoku Deutschland 2015

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.02.2020