• 25.08.2012
      12:03 Uhr
      Plötzlich Opa Spielfilm Deutschland 2006 | Das Erste
       

      Der Landgastwirt Ludwig Ettenberger ist ein grantiger Zeitgenosse. Als eines Tages sein 13-jähriger Enkel Jonas nach dem Unfalltod seiner Eltern bei ihm einzieht, passt ihm das überhaupt nicht. Zwischen dem alten Griesgram und dem coolen Großstadt-Teenager brodelt es gewaltig. Mit der Zeit aber scheint Ludwigs raue Schale zu bröckeln, und er beginnt, den Jungen in sein Herz zu schließen. Dann jedoch tritt Jonas' geldgierige Tante auf den Plan: Sie hat erfahren, dass den Jungen eine hohe Erbschaft erwartet - und an dieses Geld will sie heran, koste es, was es wolle.

      Samstag, 25.08.12
      12:03 - 13:30 Uhr (87 Min.)
      87 Min.

      Der Landgastwirt Ludwig Ettenberger ist ein grantiger Zeitgenosse. Als eines Tages sein 13-jähriger Enkel Jonas nach dem Unfalltod seiner Eltern bei ihm einzieht, passt ihm das überhaupt nicht. Zwischen dem alten Griesgram und dem coolen Großstadt-Teenager brodelt es gewaltig. Mit der Zeit aber scheint Ludwigs raue Schale zu bröckeln, und er beginnt, den Jungen in sein Herz zu schließen. Dann jedoch tritt Jonas' geldgierige Tante auf den Plan: Sie hat erfahren, dass den Jungen eine hohe Erbschaft erwartet - und an dieses Geld will sie heran, koste es, was es wolle.

       

      Viele Jahre ist es her, seit Ludwig Ettenberger (Günther Maria Halmer) nach einem heftigen Streit den Kontakt zu seinem Sohn abgebrochen hat. Nun aber muss der grantige bayerische Landgastwirt sich wohl oder übel mit der Vergangenheit auseinandersetzen: Nach dem tragischen Unfalltod seines Sohnes und dessen Frau steht Ludwig in der Pflicht, sich um seinen 13-jährigen Enkel Jonas (Max Felder) zu kümmern: einen "hippen" Hamburger Großstadtjungen, der seine tiefe Trauer hinter einer rebellischen Attitüde verbirgt. Klar, dass es zwischen dem griesgrämigen Menschenfeind Ludwig und dem aufsässigen Teenager zu Streitereien kommt.

      Nicht zuletzt dank Ludwigs ebenso einfühlsamer wie resoluter Haushälterin Rosi (Christiane Blumhoff) gewöhnen die beiden Streithähne sich jedoch allmählich aneinander. Schon bald hat Ludwig seinen Enkel tief in sein Herz geschlossen. Nicht nur das: Aus Liebe zu Jonas verzichtet Ludwig trotz hoher Kreditschulden sogar darauf, seine Weidegründe in Bauland umzuwandeln - weil er damit Carla Stelzer (Katharina Schubert), die Mutter von Jonas' neuer Liebe Julia (Laura Sonntag), um ihre Existenz bringen würde.

      Aber kaum ist dieses Problem gelöst, steht schon neuer Ärger ins Haus: Jonas' zickige, kinderlose Tante Sonja (Maria Bachmann) hat erfahren, dass den Jungen ein reiches Erbe erwartet - und an dieses Geld will die versnobte Dame nun um jeden Preis heran. Tatsächlich gelingt es ihr, gemeinsam mit ihrem Gatten (Markus H. Eberhard) das Sorgerecht für Jonas zu bekommen. Während Jonas seiner Tante das Leben nach allen Regeln der Kunst zur Hölle macht, versuchen Ludwig und Rosi beim Jugendamt ihr Glück - ohne Erfolg. Bis Carlas neuer Freund, der sympathische Anwalt Patrick von Halen (Hardy Krüger jr.), den wahren Grund für Tante Sonjas plötzliche Fürsorge ans Licht bringt.

      Mit "Plötzlich Opa" ist Thomas Kronthaler eine charmante Familienkomödie gelungen. In einer Mischung aus jugendlichem Witz und Gefühl erzählt der Film eine Geschichte um Liebe, Gier und Generationenkonflikte. In den Hauptrollen glänzen Günther Maria Halmer und Max Felder als ungleiches Opa-Enkel-Gespann; in weiteren Rollen Christiane Blumhoff, Katharina Schubert und Hardy Krüger jr.

      Wird geladen...
      Samstag, 25.08.12
      12:03 - 13:30 Uhr (87 Min.)
      87 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.09.2021