• 11.12.2011
      23:05 Uhr
      ttt - titel thesen temperamente Kulturmagazin mit Dieter Moor | Das Erste
       

      Themen u.a.:

      • Wer war Clark Rockefeller?
      • Kinofilm "Sarahs Schlüssel"
      • Drogenkrieg in Mexiko
      • Sprache ohne Worte - Wie wir uns über Zeichen verständigen, verstehen und missverstehen
      • Dokumentarfilm "Black Power Mixtape"

      Sonntag, 11.12.11
      23:05 - 23:35 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Themen u.a.:

      • Wer war Clark Rockefeller?
      • Kinofilm "Sarahs Schlüssel"
      • Drogenkrieg in Mexiko
      • Sprache ohne Worte - Wie wir uns über Zeichen verständigen, verstehen und missverstehen
      • Dokumentarfilm "Black Power Mixtape"

       
      • Wer war Clark Rockefeller?

      Die unglaubliche Geschichte eines deutschen Hochstaplers. Jahrzehntelang lebte er als Clark Rockefeller in den USA - weltgewandt, charmant und auf großem Fuße. Doch sein richtiger Name war Christian Karl Gerhartsreiter, aufgewachsen in der bayerischen Provinz. 2008 flog der Hochstapler auf. Nun ist er wegen Mordes angeklagt. Der Journalist Mark Seal erzählt seine wahnwitzige Geschichte.

      • "Sarahs Schlüssel"

      Ein Kinofilm erinnert an die Massenrazzia gegen Juden in Paris 1942. Es war ein in Frankreich lange verdrängtes Thema: die Deportation von 13.000 Pariser Juden im Sommer 1942 ins Vélodrome - der ersten Station auf dem Weg in die Vernichtungslager. Der Film "Sarahs Schlüssel" folgt dem Schicksal eines zehnjährigen Mädchens und verwebt die Ereignisse von damals mit der Gegenwart.

      • Drogenkrieg in Mexiko

      Innenansichten aus einem Land im Ausnahmezustand. Mord und Terror jeden Tag. Mexiko scheint im undurchsichtigen Kampf der Drogenkartelle zu versinken. Die aus Ecuador stammende Journalistin Jeanette Erazo Heufelder hat den gefährlichen "Drogenkorridor" im Norden bereist und mit den Menschen über ihr Leben in permanenter Angst gesprochen.

      • Sprache ohne Worte - Wie wir uns über Zeichen verständigen, verstehen und missverstehen

      Eine geballte Faust. Die Anti-Atomkraft-Sonne. Ein V für Victory oder Peace. Mit Zeichen geben wir Auskunft über uns und unsere Weltanschauung. Doch nicht immer ist ihre Botschaft klar. Eine Ausstellung im Bonner Haus der Geschichte erforscht die Sprache ohne Worte und ihre unterschiedlichen Deutungsmöglichkeiten - im Alltag wie auch in Kultur und Politik.

      • "Black Power Mixtape" - Ein Dokumentarfilm über die Schwarze Bürgerrechtsbewegung in den USA

      Zwischen 1967 und 1975 dokumentierten schwedische Journalisten die schwarze Bürgerrechtsbewegung in den USA. Danach verschwanden die Filmaufnahmen in den Archiven. Jetzt hat Göran Hugo Olsson den Schatz gehoben. Sein filmisches Mosaik wirkt wie eine Blaupause für die Ereignisse der Gegenwart zwischen "Occcupy Wallstreet" und dem arabischen Frühling.

      Wird geladen...
      Sonntag, 11.12.11
      23:05 - 23:35 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 05.08.2021