• 28.05.2018
      00:15 Uhr
      KinoFestival im Ersten: Uns geht es gut Spielfilm Deutschland 2015 | Das Erste
       

      Fünf junge Menschen, die im Zustand ewiger Sommerferien stehengeblieben sind. Alleine gelassen bilden Tubbie, Tim, Jojo, Birdie und das Mädchen Marie eine Ersatzfamilie. Ziellos, sehnsüchtig und hungrig wie wilde Hunde, streunen sie durch eine anonyme Großstadt. "Uns geht es gut" erzählt vom Alltag einer Gruppe Jugendlicher und ihrer Auseinandersetzung mit sich und den Rollen, die sie glauben, erfüllen zu müssen. Sie leben in einer Welt der einstürzenden Kulissen. In der flirrenden Sommerhitze bekommt die Gemeinschaft allmählich Risse, bis sich am Ende des Tages die Gewalt ihren Weg bahnt.

      Nacht von Sonntag auf Montag, 28.05.18
      00:15 - 01:48 Uhr (93 Min.)
      93 Min.
      VPS 00:05

      Fünf junge Menschen, die im Zustand ewiger Sommerferien stehengeblieben sind. Alleine gelassen bilden Tubbie, Tim, Jojo, Birdie und das Mädchen Marie eine Ersatzfamilie. Ziellos, sehnsüchtig und hungrig wie wilde Hunde, streunen sie durch eine anonyme Großstadt. "Uns geht es gut" erzählt vom Alltag einer Gruppe Jugendlicher und ihrer Auseinandersetzung mit sich und den Rollen, die sie glauben, erfüllen zu müssen. Sie leben in einer Welt der einstürzenden Kulissen. In der flirrenden Sommerhitze bekommt die Gemeinschaft allmählich Risse, bis sich am Ende des Tages die Gewalt ihren Weg bahnt.

       

      An einem heißen Augustmittag in einer Großstadt empfängt der Gelegenheitsdealer Tubbie seine Clique. Doch da er sein Geld für alles andere ausgab als den versprochenen Brunch, stürmt seine Freundin, das Mädchen Marie, in einen Supermarkt, wird beim hungrigen Stehlen einer Tafel Schokolade erwischt und von ihrer Clique nur knapp vor der Verhaftung bewahrt.

      Tubbie zwingt darauf einen bei ihm verschuldeten Jungen zur Prostitution und lädt mit dessen Lohn alle zu Champagner ein, womit das Geld aber schon wieder ausgegeben ist. Nächste Station ist eine Fabriketage, in der Tubbies engster Freund Hüseyin seine Sammlung schrägen Designs verkaufen will und dabei Tubbies Bitten um Geld konsequent überhört.

      Tubbie wird zunehmend besessen in seiner Jagd nach Essen für das Mädchen und führt die Gruppe in das Haus eines abwesenden Freundes, in dem es aber nur Alkohol und einen Pool gibt. Alle erleben noch einmal flüchtige Momente des Glücks, bis bei dem Mädchen die Menstruation einsetzt und sie bestürzt das Wasser verlässt.

      Am Abend spürt Tubbie Hüseyin in einem Club auf, wo dieser sich weigert, ihm Geld zu leihen und ihm eröffnet, dass er seine Zukunft in legalen Geschäften sieht. Tubbie bemerkt Maries Enttäuschung über ihre Menstruation und erkennt, dass sie ihn heimlich dazu benutzen wollte, schwanger zu werden. Als er obendrein sieht, dass Tim den ganzen Tag lang Geld bei sich hatte, bricht Tubbies schwelender Furor endgültig aus ihm heraus.

      Den Weg dahin verfolgen die Zuschauer in einer unkommentierten Handlung allein aus den unterschiedlichen Perspektiven der Figuren. Man darf sich ein eigenes Urteil darüber bilden, wie das Minderwertigkeitsgefühl eines Menschen, der seiner Freundin am Morgen kein Frühstück kaufen kann, am Abend zu einem exzessiven Gewaltakt führt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Sonntag auf Montag, 28.05.18
      00:15 - 01:48 Uhr (93 Min.)
      93 Min.
      VPS 00:05

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.03.2019