• 19.02.2010
      10:30 Uhr
      Ein Kindermädchen für Papa Spielfilm USA 1999 (Au Pair) | Das Erste
       

      Als die ehrgeizige Jung-Ökonomin Jenny Morgan ihren neuen Job in einem internationalen Konzern antreten will, merkt sie, dass sie Opfer eines Missverständnisses wurde: Sie soll die Kinder des Managers hüten. Doch sie beschließt, aus ihrem ersten Job das Beste zu machen.

      Freitag, 19.02.10
      10:30 - 12:00 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo

      Als die ehrgeizige Jung-Ökonomin Jenny Morgan ihren neuen Job in einem internationalen Konzern antreten will, merkt sie, dass sie Opfer eines Missverständnisses wurde: Sie soll die Kinder des Managers hüten. Doch sie beschließt, aus ihrem ersten Job das Beste zu machen.

       

      Stab und Besetzung

      Oliver Caldwell Gregory Harrison
      Jennifer Morgan "Jenny" Heidi Noelle Lenhart
      Vivian Berger Jane Sibbett
      Kate Caldwell Katie Volding
      Alex Caldwell Jake Dinwiddie
      Nigel Kent John Rhys-Davies
      Sam Morgan Richard Riehle
      Charlie Cruikshank Michael Woolson
      Bernie Larry Robbins
      Sutton Parks Pat Elliott
      Mann am Empfang David Ungvari
      Bewerberin Kristin Hansen
      Sekretärin Eva Gyetvai
      Chauffeur Peter Linka
      Page Mate Haumann
      Museumswärter Toth Attila
      Regie Mark Griffiths
      Drehbuch Jeffrey C. Sherman
      Cheryl Saban
      Kamera Blake T. Evans
      Musik Inon Zur

      Die ambitionierte Hochschulabsolventin Jenny Morgan (Heidi Noelle Lenhart) ist ein Kontrollfreak. Ihre Zukunft scheint perfekt geplant: Karriere, Ehe, vielleicht Kinder. Jennys erster Job bei einer großen Firma wird jedoch wegrationalisiert, bevor sie ihn überhaupt angetreten hat, und ihr Verlobter Charlie (Michael Woolson) verabschiedet sich aus dem sicheren Beziehungshafen vorübergehend nach Europa. Eine neue Chance sieht sie, als Oliver Caldwell (Gregory Harrison), Topmanager eines international operierenden Konzerns, ihr eine Stelle anbietet. Dass sie Hals über Kopf nach Paris verfrachtet wird, wundert Jenny zunächst nicht. Aber als man ihr ein Zimmer in Caldwells luxuriöser Hotelsuite zuweist, begreift sie, einem Irrtum erlegen zu sein: Sie ist nicht als Mitglied der Unternehmensleitung engagiert worden, sondern als Au-pair-Mädchen. Entschlossen, aus ihrer Situation das Beste zu machen, widmet Jenny sich der Betreuung von Caldwells Kindern, die ohne Mutter aufgewachsen und reichlich verzogen sind. Alex (Jake Dinwiddie) und Kate (Katie Volding) haben schon einige Kindermädchen verschlissen und sind sicher, nach einschlägigen Streichen auch die Neue umgehend wieder los zu sein. Doch zu ihrer Überraschung solidarisiert Jenny sich mit ihnen, denn sie begreift, dass die Kids mehr brauchen als Designerkleidung und Gourmet-Menüs: Was ihnen fehlt, ist die Zuwendung des Vaters. So kommt es, dass Alex und Kate - unterstützt von Nigel Kent (John Rhys-Davies), dem Chauffeur und guten Geist des Hauses - schließlich alles daransetzen, Jenny in der Familie zu behalten. Dazu gilt es, Caldwells bevorstehende Hochzeit mit der Stiefmutter in spe, der versnobten Vivian (Jane Sibbett), zu sabotieren.

      In dieser liebenswerten, schwungvoll inszenierten Familienkomödie reformiert eine moderne Mary Poppins einen Upperclass-Haushalt.
      "Pretty Woman" trifft "Mary Poppins" in dieser charmanten, aufwendig und umsichtig inszenierten Familienkomödie, die im amerikanischen Fernsehen so erfolgreich lief, dass Fortsetzungen folgten. Zum Ensemble gehören ausschließlich erfahrene "Fachkräfte". Heidi Noelle Lenhart und Gregory Harrison sind aus Serien wie "Beverly Hills 90201" oder "Falcon Crest" bekannt; John Rhys-Davies ("Der Herr der Ringe") hat sich aus "Sliders - Das Tor in eine fremde Dimension" herübergebeamt, und selbst der kleine Jake Dinwiddie stand schon in "Party of Five" vor der Kamera.

      Wird geladen...
      Freitag, 19.02.10
      10:30 - 12:00 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.07.2021