• 03.04.2021
      05:30 Uhr
      Aus eigener Kraft Sechs junge Australier und ihr Traum vom Ärmelkanal | Das Erste
       

      Der Ärmelkanal gilt unter Schwimmern als der Mount Everest des Ozeanschwimmens. Soll heißen - es ist genauso schwierig, den Ärmelkanal zu durchschwimmen wie den höchsten Berg der Welt zu besteigen. Tausende Schwimmer haben es versucht, versuchen es jeden Sommer erneut, seit 130 Jahren. Aber nur rund 700 habe es bisher geschafft und einige hat der Versuch sogar das Leben gekostet. Das Wasser des Kanals ist kalt, Wetter und Strömungen sind unberechenbar und eine Durchquerung der fast 40 Kilometer langen Strecke kann 20 und mehr Stunden dauern.

      Samstag, 03.04.21
      05:30 - 06:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Der Ärmelkanal gilt unter Schwimmern als der Mount Everest des Ozeanschwimmens. Soll heißen - es ist genauso schwierig, den Ärmelkanal zu durchschwimmen wie den höchsten Berg der Welt zu besteigen. Tausende Schwimmer haben es versucht, versuchen es jeden Sommer erneut, seit 130 Jahren. Aber nur rund 700 habe es bisher geschafft und einige hat der Versuch sogar das Leben gekostet. Das Wasser des Kanals ist kalt, Wetter und Strömungen sind unberechenbar und eine Durchquerung der fast 40 Kilometer langen Strecke kann 20 und mehr Stunden dauern.

       

      Der Ärmelkanal gilt unter Schwimmern als der Mount Everest des Ozeanschwimmens. Soll heißen - es ist genauso schwierig, den Ärmelkanal zu durchschwimmen wie den höchsten Berg der Welt zu besteigen. Tausende Schwimmer haben es versucht, versuchen es jeden Sommer erneut, seit 130 Jahren. Aber nur rund 700 habe es bisher geschafft und einige hat der Versuch sogar das Leben gekostet. Das Wasser des Kanals ist kalt, Wetter und Strömungen sind unberechenbar und eine Durchquerung der fast 40 Kilometer langen Strecke kann 20 und mehr Stunden dauern.

      Dieses sportliche Abenteuer zu bestehen haben sich sechs junge Australier, vier Jungen und zwei Mädchen, im Alter von 13 bis 15 Jahren vorgenommen. Über ein Jahr bereiten sie sich gemeinsam mit ihrer Trainerin auf die große Herausforderung vor und werden dabei die gesamte Zeit von dem Dokumentarfilmer Simon Wearne begleitet.

      Durch einen Zufall erfährt er von dem Vorhaben der sechs Jugendlichen und beschließt, ohne zu wissen, ob sie wirklich durchhalten und ob die Idee von Erfolg gekrönt sein wird, mit ihnen gemeinsam diesen weiten Weg zu gehen. Herausgekommen ist ein Film über den Preis, den es kostet, eine ursprünglich fixe Idee in die Tat umzusetzen. Es ist eine Geschichte vom Hinfallen und Wiederaufstehen und davon, dass es sich lohnen kann, auch in schwierigen Momenten durchzuhalten.

      Eine wahre Mutmach-Geschichte - nicht nur für Kinder - erzählt von Armin Maiwald.

      Ein Film von Gerd Pohlmann.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 03.04.21
      05:30 - 06:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.06.2021