• 01.03.2021
      01:35 Uhr
      Druckfrisch Neue Bücher mit Denis Scheck | Das Erste
       

      In dieser Ausgabe von "Druckfrisch" führt Denis Scheck ein Exklusiv-Interview mit dem ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama, der seine Memoiren geschrieben hat: "Ein verheißenes Land".
      … außerdem, wie immer in "Druckfrisch", Denis Schecks Kommentar zu den Büchern auf der aktuellen "Spiegel"-Bestsellerliste (diesmal: Belletristik) und eine ganz persönliche Empfehlung: "Mädchen, Frau etc." von Bernadine Evaristo.

      Nacht von Sonntag auf Montag, 01.03.21
      01:35 - 02:05 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      In dieser Ausgabe von "Druckfrisch" führt Denis Scheck ein Exklusiv-Interview mit dem ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama, der seine Memoiren geschrieben hat: "Ein verheißenes Land".
      … außerdem, wie immer in "Druckfrisch", Denis Schecks Kommentar zu den Büchern auf der aktuellen "Spiegel"-Bestsellerliste (diesmal: Belletristik) und eine ganz persönliche Empfehlung: "Mädchen, Frau etc." von Bernadine Evaristo.

       

      In dieser Ausgabe von "Druckfrisch" führt Denis Scheck ein Exklusiv-Interview mit dem ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama, der seine Memoiren geschrieben hat: "Ein verheißenes Land".
      Der ehemals mächtigste Mann der Welt - und bis heute einer der charmantesten - spricht mit Denis Scheck fast ausschließlich über Literatur, über Bücher, die er mag, über den Nutzen der Kultur für die Weltpolitik, über Lieblingsschriftsteller wie Bernadine Evaristo, Philip Roth und Toni Morrison. Es geht darum, wie man Kinder zum Lesen bringt und was Amerika bei der Aufarbeitung seiner Sklaverei-Vergangenheit von Deutschland mit seiner Nazi-Vergangenheit lernen kann. Kurzum: So wie in der "Druckfrisch"-Ausgabe des Bayerischen Rundfunks hat man Barack Obama in Europa noch nie vernommen - und nur wenige Politikerinnen und Politiker so kundig und enthusiastisch über Kunst reden hören.

      Barack Obama war der erste schwarze Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika; er war einer der jüngsten, die je in dieses Amt gewählt wurden, und sicher einer der populärsten. Seine Erinnerungen an Jugend, Studium, erste Berufserfahrungen und die Zeit als mächtigster Mann der Welt sind nun eine unbedingt lohnende Leseerfahrung, und zwar deshalb, weil Obama von Anfang an nicht nur über seine Triumphe spricht, sondern genauso über die Niederlagen, über seine Ängste und Zweifel.
      Der Leser erfährt, wie aus dem jungen Barack Präsident Obama wird, wie Politik im Alltag funktioniert und wie sie von Kompromissen lebt. Der Ex-Präsident beschreibt, wie Entscheidungen erkämpft werden müssen und wie schmerzlich das alles oft ist. Obamas eindringliche Botschaft in diesem souveränen Buch: Es liegt nur an uns, die Welt zu verändern.
      Barack Obama, geboren 1961 in Hawaii, ist Rechtsanwalt und war von 2009 bis 2017 Präsident der USA. 2009 erhielt er den Friedensnobelpreis.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Sonntag auf Montag, 01.03.21
      01:35 - 02:05 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.02.2023