• 09.12.2021
      04:00 Uhr
      ttt - titel thesen temperamente Moderation: Max Moor | Das Erste
       

      Themen:

      • Culture for future: Wie geht mehr Klimaschutz im Kulturbetrieb?
      • Poetik des Widerstands: Arundhati Roys Kampfschrift „Azadi heißt Freiheit“
      • Es geht um Gerechtigkeit! Restitution kolonialer Raubkunst als Geste der Solidarität
      • Die Geschichte eines Missbrauchs: Marieke Lucas Rijnevelds Roman „Mein kleines Prachttier”
      • Parabel auf eine fragile Demokratie: Salomé Jashis Dokumentarfilm „Die Zähmung der Bäume“

      Donnerstag, 09.12.21
      04:00 - 04:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      VPS 05:15

      Themen:

      • Culture for future: Wie geht mehr Klimaschutz im Kulturbetrieb?
      • Poetik des Widerstands: Arundhati Roys Kampfschrift „Azadi heißt Freiheit“
      • Es geht um Gerechtigkeit! Restitution kolonialer Raubkunst als Geste der Solidarität
      • Die Geschichte eines Missbrauchs: Marieke Lucas Rijnevelds Roman „Mein kleines Prachttier”
      • Parabel auf eine fragile Demokratie: Salomé Jashis Dokumentarfilm „Die Zähmung der Bäume“

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Max Moor
      • Culture for future: Wie geht mehr Klimaschutz im Kulturbetrieb?

      Die Klimakrise ist im Film, auf Bühnen und in Ausstellungen ein großes Thema. Was aber tun die Kultureinrichtungen selbst dafür, grüner zu werden? Und welche Erwartungen haben sie an die neue Regierung? ttt fragt nach.

      • Poetik des Widerstands: Arundhati Roys Kampfschrift „Azadi heißt Freiheit“

      Arundhati Roy, Indiens berühmteste Schriftstellerin, schreibt über die Klimakrise, den Horror der Pandemie und den Hindufaschismus. In ihrem gerade erschienenen Essayband zeichnet sie ein düsteres Bild von der Politik ihres Landes.

      • Es geht um Gerechtigkeit! Restitution kolonialer Raubkunst als Geste der Solidarität

      Frankreich hat den Anfang gemacht und 26 Raubkunstwerke an Benin zurückgegeben. Deutschland folgt 2022. Mehr als Tausend Benin-Bronzen sollen an Nigeria restituiert werden. Ein Akt der Solidarität, der Gerechtigkeit und der Heilung.

      • Die Geschichte eines Missbrauchs: Marieke Lucas Rijnevelds Roman „Mein kleines Prachttier”

      Sie gilt als eine der aufregendsten Schriftstellerinnen der Gegenwart: die Niederländerin Marieke Lucas Rijneveld. Für ihren ersten Roman "Was man sät" erhielt sie den Internationalen Booker-Preis. Jetzt ist ihr zweiter Roman erschienen.

      • Parabel auf eine fragile Demokratie: Salomé Jashis Dokumentarfilm „Die Zähmung der Bäume“

      Von der Entwurzelung uralter Bäume und der Hybris eines reichen, mächtigen Mannes erzählt der Dokumentarfilm der georgischen Filmemacherin Salomé Jashi "Die Zähmung der Bäume". Er läuft jetzt in den Kinos.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.09.2022