• 26.10.2021
      09:05 Uhr
      Live nach Neun Raus ins Leben | Das Erste
       
      • Corona-Infektionen: Zahl der Impfdurchbrüche steigt
      • Was bringt eine Anhebung des Mindestlohns?
      • Haushaltsroboter, die nächste Generation
      • Warum die Deutsche Bahn Bahnhofsgebäude verkauft
      • Skypegespräch mit Josephine Worseck zum Thema "Gesund durch Kälte"
      • Raus ins Leben - Nach der Flutkatastrophe
      • Wochenserie: Wer braucht noch Bargeld? (2)
      • Irreführung: das Blaue vom Himmel
      • Avocados: Avocados werden zunehmend zum Problem
      • Baustoffzelt: Im größten Baustoffzelt der Region in Walporzheim, das so groß ist wie ein halber Fußballplatz wird alles zentral gesammelt, geordnet und an Bedürftige ausgegeben

      Dienstag, 26.10.21
      09:05 - 09:55 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      • Corona-Infektionen: Zahl der Impfdurchbrüche steigt
      • Was bringt eine Anhebung des Mindestlohns?
      • Haushaltsroboter, die nächste Generation
      • Warum die Deutsche Bahn Bahnhofsgebäude verkauft
      • Skypegespräch mit Josephine Worseck zum Thema "Gesund durch Kälte"
      • Raus ins Leben - Nach der Flutkatastrophe
      • Wochenserie: Wer braucht noch Bargeld? (2)
      • Irreführung: das Blaue vom Himmel
      • Avocados: Avocados werden zunehmend zum Problem
      • Baustoffzelt: Im größten Baustoffzelt der Region in Walporzheim, das so groß ist wie ein halber Fußballplatz wird alles zentral gesammelt, geordnet und an Bedürftige ausgegeben

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Alina Stiegler
      Isabel Varell

      Avocados: Avocados werden zunehmend zum Problem - wegen ihres großen, festen Kerns. Schneidet man die Frucht auf, kann man mit dem Messer abrutschen und sich schwer verletzen. Chirurgen warnen vor bleibenden Schäden.

      Baustoffzelte: Im größten Baustoffzelt der Region in Walporzheim, das so groß ist wie ein halber Fußballplatz wird alles zentral gesammelt, geordnet und an Bedürftige ausgegeben, der Hammer, die Bohrmaschine oder die Stichsäge, die man sich für einige Tage oder Wochen ausleihen kann, hier hat man für alles eine Lösung. Dafür sorgt schon der Mann, den hier alle nur mit seinem Spitznamen "Kaiser" nennen. Und in gewisser Weise stimmt das ja auch, er herrscht als Chef-Organisator über alle Materialien, welche die hochwassergeschädigten Einwohner jetzt brauchen.
      25 Menschen sind es in dem Baustoffzelt, das sich nur mit Spenden finanziert und jeden Tag geöffnet ist. Mit ihren gelben Westen beraten die Helfer die Geschädigten in der Elektroabteilung, verteilen Akkuschrauber, Gummistiefel und Schubkarren und vergessen dabei nicht, den Kindern ein Kuscheltier in den Arm zu drücken. Der Andrang ist riesig, aus der ganzen Region strömen die Leute nach Walporzheim, 30 Haushalte sind es pro Stunde.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 26.10.21
      09:05 - 09:55 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 06.07.2022