• 24.10.2021
      20:45 Uhr
      Anne Will Die Ampel im Aufbruch - ist Rot-Grün-Gelb finanzierbar? | Das Erste
       

      Zu Gast bei Anne Will:

      • Olaf Scholz (SPD), Bundesfinanzminister, Vizekanzler und SPD-Kanzlerkandidat
      • Robert Habeck (Bündnis 90 / Die Grünen), Parteivorsitzender
      • Claudia Kemfert, Abteilungsleiterin Energie, Verkehr, Umwelt am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung

      (DIW Berlin)

      • Ursula Münch, Politikwissenschaftlerin, Direktorin der Akademie für Politische Bildung in Tutzing
      • Rainer Hank, Wirtschaftsjournalist, Publizist, Kolumnist

      Sonntag, 24.10.21
      20:45 - 21:45 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

      Zu Gast bei Anne Will:

      • Olaf Scholz (SPD), Bundesfinanzminister, Vizekanzler und SPD-Kanzlerkandidat
      • Robert Habeck (Bündnis 90 / Die Grünen), Parteivorsitzender
      • Claudia Kemfert, Abteilungsleiterin Energie, Verkehr, Umwelt am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung

      (DIW Berlin)

      • Ursula Münch, Politikwissenschaftlerin, Direktorin der Akademie für Politische Bildung in Tutzing
      • Rainer Hank, Wirtschaftsjournalist, Publizist, Kolumnist

       

      Stab und Besetzung

      Redaktion Olga Nisser
      Karin Dohr
      Produktion Volker Stahlhut
      Moderation Anne Will

      Klimaschutz, Digitalisierung und steigende Preise – die mögliche Koalition von SPD, Grünen und FDP steht vor
      großen Herausforderungen. Schon jetzt ist klar: Für den angekündigten „Aufbruch“ müssen viele Milliarden Euro
      investiert werden. Doch woher soll das Geld kommen? Wessen Wahlversprechen können eingehalten werden?
      Wie hoch werden die Belastungen für die Bürgerinnen und Bürger?

      Zu Gast bei Anne Will:

      • Olaf Scholz (SPD), Bundesfinanzminister, Vizekanzler und SPD-Kanzlerkandidat
      • Robert Habeck (Bündnis 90 / Die Grünen), Parteivorsitzender
      • Claudia Kemfert, Abteilungsleiterin Energie, Verkehr, Umwelt am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung

      (DIW Berlin)

      • Ursula Münch, Politikwissenschaftlerin, Direktorin der Akademie für Politische Bildung in Tutzing
      • Rainer Hank, Wirtschaftsjournalist, Publizist, Kolumnist

      Anne Will diskutiert mit ihren Gästen über politische Prozesse, wirtschaftliche Zusammenhänge und gesellschaftliche Trends. Sie bietet Gästen und Zuschauern die Plattform für eine gesellschaftspolitische Meinungsbildung: relevant und lebensnah.

      Die Sendung "Anne Will" wird seit Januar 2018 im HbbTV-Angebot des Ersten mit Gebärdensprache begleitet.

      Die Gebärdenübersetzung kann mit der Fernbedienung über die ARD-Startleiste des Ersten aufgerufen werden.

      Voraussetzung für die Nutzung ist ein HbbTV-fähiges Empfangsgerät (Smart-TV oder Set-Top-Box), das mit dem Internet verbunden ist.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.01.2022