• 21.10.2021
      05:00 Uhr
      Plusminus Das ARD-Wirtschaftsmagazin | Das Erste
       

      Themen:

      • Qual-Exporte per Schiff: Geschäft auf Kosten der Tiere
      • Gesetz für barrierefreien ÖPNV läuft aus
      • Die Glaubwürdigkeit von Ökobilanzen

      Donnerstag, 21.10.21
      05:00 - 05:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Themen:

      • Qual-Exporte per Schiff: Geschäft auf Kosten der Tiere
      • Gesetz für barrierefreien ÖPNV läuft aus
      • Die Glaubwürdigkeit von Ökobilanzen

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Simon Pützstück
      • Qual-Exporte per Schiff: Geschäft auf Kosten der Tiere

      Die Mitgliedstaaten der Europäischen Union exportieren Millionen Tiere in Länder außerhalb der Union: Von Deutschland aus werden jedes Jahr zehntausende lebende Rinder in alle Welt transportiert. Die Bedingungen der Verschiffung, der Transport und die Haltung auf den Schiffen sind kaum vorstellbar und vom Leid der Tiere geprägt.

      Durchsetzbare Regeln fehlen
      Ein Grund für den Export der Milchrinder ist die sogenannte Marktentlastung in Deutschland. "Überschüssige" Tiere werden so abgestoßen und man verdient sogar Geld damit. Es fehlt eine durchsetzbare Rechtsprechung und das hat für die Tiere katastrophale Folgen. Und da die Bundesregierung seit Jahren keine konkreten Regeln schafft, können solche Exporte kaum gestoppt werden.

      • Gesetz für barrierefreien ÖPNV läuft aus

      Die Kommunen und Verkehrsgesellschaften hatten für die Umsetzung des entsprechenden Gesetzes und den Abbau der Barrieren seit 2013 Zeit. Doch echte Fortschritte sind flächendeckend nicht auszumachen, so Kritiker.

      Kritik von Verbänden
      Gegenüber "Plusminus" kritisieren viele Verbände, dass Menschen mit Behinderung weiterhin vor hohen Hürden stehen, wenn sie den ÖPNV nutzen wollen.

      • Die Glaubwürdigkeit von Ökobilanzen

      Nachhaltigkeit ist das Gebot der Stunde, Nachhaltigkeit ist kein Nice-to-have mehr, Nachhaltigkeit bedeutet für viele Branchen einen Wettbewerbsvorteil und Zukunftsfähigkeit. Zudem werden gesetzliche Vorgaben schärfer, so dass Unternehmen unter dem Druck stehen, ihre Umweltfreundlichkeit über Ökobilanzen zu belegen, um Vorteile nicht zu verlieren.

      Wiedersprüchliche Ergebnisse in Gutachten
      Doch wie belastbar sind die Nachhaltigkeitsstudien? Wer gibt sie in Auftrag? Wenn es um Ökobilanzen geht, gibt es offenbar viele Stellschrauben, an denen gedreht werden kann. "Plusminus"-Recherchen decken widersprüchliche Ergebnisse auf.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 30.06.2022