• 16.01.2021
      22:20 Uhr
      Das Wort zum Sonntag spricht Benedikt Welter, Saarbrücken | Das Erste
       

      So viel ist zu reden und zu erklären, jetzt in der Pandemie. Aber die vielen Worte kommen an die Wirklichkeiten nur selten heran, die sie beschreiben wollen. Und so ist da auch viel Wortlosigkeit. Ein Lockdown für Worte und Gedanken täte manchmal gut. Das meint Dechant Benedikt Welter im "Wort zum Sonntag" am Samstag, 16. Januar 2021. Man muss sich die Krise nicht schönreden, wenn das Wasser bis zum Hals steht oder höher. Deshalb haben in den Psalmen der Bibel auch der Zweifel und das Zittern ihren Raum.

      Samstag, 16.01.21
      22:20 - 22:25 Uhr (5 Min.)
      5 Min.

      So viel ist zu reden und zu erklären, jetzt in der Pandemie. Aber die vielen Worte kommen an die Wirklichkeiten nur selten heran, die sie beschreiben wollen. Und so ist da auch viel Wortlosigkeit. Ein Lockdown für Worte und Gedanken täte manchmal gut. Das meint Dechant Benedikt Welter im "Wort zum Sonntag" am Samstag, 16. Januar 2021. Man muss sich die Krise nicht schönreden, wenn das Wasser bis zum Hals steht oder höher. Deshalb haben in den Psalmen der Bibel auch der Zweifel und das Zittern ihren Raum.

       
      Keine weiteren Informationen
      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 16.01.21
      22:20 - 22:25 Uhr (5 Min.)
      5 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.04.2021