• 29.10.2020
      16:10 Uhr
      Verrückt nach Meer - Vom Wasser aus die Welt entdecken (27) Papas zweite Heimat | Das Erste
       

      Das kleine Kreuzfahrtschiff wirft den Anker vor King George Island aus, um an Land die "Hauptstadt der Antarktis" zu erkunden. Neben der Tier- und Pflanzenwelt wird auf der Insel auch eine wissenschaftliche Forschungsstation besucht. Die "Arctowski" Station ist eine ganzjährige besetzte polnische Forschungseinrichtung. Bevor es losgeht, gibt Expeditionsführer Ludger Feldmann den 337 Passagieren eine Einweisung für den Ausflug mit den Zodiacs. Die Überfahrt über das eiskalte Wasser ist immer ein Risiko, daher ist es wichtig zu wissen, was alles beachtet werden muss.

      Donnerstag, 29.10.20
      16:10 - 17:00 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

      Das kleine Kreuzfahrtschiff wirft den Anker vor King George Island aus, um an Land die "Hauptstadt der Antarktis" zu erkunden. Neben der Tier- und Pflanzenwelt wird auf der Insel auch eine wissenschaftliche Forschungsstation besucht. Die "Arctowski" Station ist eine ganzjährige besetzte polnische Forschungseinrichtung. Bevor es losgeht, gibt Expeditionsführer Ludger Feldmann den 337 Passagieren eine Einweisung für den Ausflug mit den Zodiacs. Die Überfahrt über das eiskalte Wasser ist immer ein Risiko, daher ist es wichtig zu wissen, was alles beachtet werden muss.

       

      Das kleine Kreuzfahrtschiff wirft den Anker vor King George Island aus, um an Land die "Hauptstadt der Antarktis" zu erkunden. Neben der Tier- und Pflanzenwelt wird auf der Insel auch eine wissenschaftliche Forschungsstation besucht. Die "Arctowski" Station ist eine ganzjährige besetzte polnische Forschungseinrichtung. Bevor es losgeht, gibt Expeditionsführer Ludger Feldmann den 337 Passagieren eine Einweisung für den Ausflug mit den Zodiacs. Die Überfahrt über das eiskalte Wasser ist immer ein Risiko, daher ist es wichtig zu wissen, was alles beachtet werden muss.
      Die Überfahrt zur Insel verläuft ohne Probleme und Ralph Morgenstern und seine Tochter Jadwiga entdecken schon nach kurzer Zeit die ersten schwimmenden Pinguine. Auf der Insel erwartet die Passagiere eine hoch sensible Pflanzenwelt. Die Lektoren sind bemüht, die Touristen so zu leiten, dass sie weder mit der Flora in Berührung noch den Tieren zu nahe kommen. Neben der Natur wird auch die Forschungsstation besichtigt. Lektor Manfred führt seine Tochter Lea in die Räumlichkeiten, wo er seit den 1980er Jahren immer wieder für mehrere Monate gelebt hat. Die 36-Jährige ist beeindruckt. Sie selbst ist zum ersten Mal in der Antarktis und erinnert sich daran, dass ihr Vater auch oft an Geburtstagen und Feiertagen gefehlt hat. Ralph Morgenstern und Jadwiga sind unterdessen im Selfie-Rausch auf Pinguinsuche und vergessen ganz die Rückfahrt.

      Dokumentationsserie Deutschland 2020

      Wird geladen...
      Donnerstag, 29.10.20
      16:10 - 17:00 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.01.2021