• 16.02.2020
      12:45 Uhr
      Europamagazin Bericht aus Brüssel | Das Erste
       

      Themen:

      • Was machen die "Remainer"?
      • Europa verliert den "Primus" bei der Künstlichen Intelligenz
      • Was tut sich politisch auf den britischen Inseln?
      • Deutscher Mittelstand verliert wichtige Märkte
      • Fischerei wird zum Zankapfel
      • Wird London das neue Singapur?
      • Aus für britische Erasmus-Babys?

      Sonntag, 16.02.20
      12:45 - 13:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Themen:

      • Was machen die "Remainer"?
      • Europa verliert den "Primus" bei der Künstlichen Intelligenz
      • Was tut sich politisch auf den britischen Inseln?
      • Deutscher Mittelstand verliert wichtige Märkte
      • Fischerei wird zum Zankapfel
      • Wird London das neue Singapur?
      • Aus für britische Erasmus-Babys?

       
      • Was machen die "Remainer"?

      Pro-Europäer Femi hat in den letzten drei Jahren mit voller Energie versucht, den Brexit aufzuhalten – eine halbe Millionen Menschen zu Demonstrationen auf die Straße gebracht. Am Ende ohne Erfolg. Markus Preiß hat ihn gefragt, wie er damit umgeht.

      • Europa verliert den "Primus" bei der Künstlichen Intelligenz

      An der Universität Maastricht wird Software zur emotionalen Gesichtserkennung entwickelt – in Zusammenarbeit mit der Uni Nottingham. Projekte wie diese könnten in Zukunft schwieriger werden. Dabei sind die Briten Europas "Primus" bei der Künstlichen Intelligenz.

      • Was tut sich politisch auf den britischen Inseln?

      Formal ist der Brexit schon über die Bühne gegangen – aber er hinterlässt ein gespaltenes Land und schwierige innenpolitische Fragen. Korrespondentin Annette Dittert bewertet die aktuelle Lage.

      • Deutscher Mittelstand verliert wichtige Märkte

      Carsten Weber repariert mit seiner Firma die Windräder von Windkraftanlagen. Ein mittelständischer Betrieb, der unter dem Brexit leidet. Denn das Vereinte Königreich ist für ihn ein wichtiger Markt.

      • Fischerei wird zum Zankapfel

      Bisher haben sich die europäischen Nordseefischer darüber abgestimmt, wer wo wie viel fischen darf. Seit dem EU-Austritt wollen britische Fischer ihre Gewässer nicht mehr teilen. Der Ton hat sich verhärtet- für beide Seiten ein hochemotionales Thema.

      • Wird London das neue Singapur?

      Eins ist für die Briten klar: London soll Europas Finanzplatz Nr. 1 bleiben. Und das macht vielen Europäern Sorgen – sie fürchten eine riesige Steueroase vor der eigenen Haustür. Aber droht London wirklich eine Art Singapur von Europa zu werden?

      • Aus für britische Erasmus-Babys?

      Rund 1 Million Erasmus-Babys soll es geben – entstanden aus der Liebe von jungen Europäerinnen und Europäern, die sich beim von der EU geförderten Austauschprogramm kennengelernt haben. Doch ob Erasmus auch nach dem Brexit für junge Briten offen steht, ist unklar.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 16.02.20
      12:45 - 13:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.12.2020