• 26.10.2019
      20:15 Uhr
      Zielfahnder - Blutiger Tango Spielfilm Deutschland 2019 | Das Erste
       

      Der zweite Fall der „Zielfahnder“-Reihe führt in das Nachtleben der südamerikanischen Metropole Montevideo: In „Blutiger Tango“ verfolgen Ulrike C. Tscharre als Hanna Landauer und Hanno Koffler als ihr neuer Partner ein aus der Haft entlassenes ehemaliges Geiselnehmer-Paar, gespielt von Heike Makatsch und Jörg Hartmann. Das Lösegeld aus der Entführung wurde nie aufgefunden und auch die Identität des ominösen „dritten Mannes“ blieb im Dunkeln. Für die Ermittlungen tauchen die beiden LKA-Ermittler in die sinnliche Nachtwelt des Tangos ein.

      Samstag, 26.10.19
      20:15 - 21:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Der zweite Fall der „Zielfahnder“-Reihe führt in das Nachtleben der südamerikanischen Metropole Montevideo: In „Blutiger Tango“ verfolgen Ulrike C. Tscharre als Hanna Landauer und Hanno Koffler als ihr neuer Partner ein aus der Haft entlassenes ehemaliges Geiselnehmer-Paar, gespielt von Heike Makatsch und Jörg Hartmann. Das Lösegeld aus der Entführung wurde nie aufgefunden und auch die Identität des ominösen „dritten Mannes“ blieb im Dunkeln. Für die Ermittlungen tauchen die beiden LKA-Ermittler in die sinnliche Nachtwelt des Tangos ein.

       

      LKA-Zielfahnderin Hanna Landauer (Ulrike C. Tscharre) und ihr neuer Partner Lars Röwer (Hanno Koffler) stehen in ihrem aktuellen Fall vor einer Zerreißprobe: Vor neun Jahren entführten Gisela (Heike Makatsch) und Uwe Tezloff (Jörg Hartmann) einen Industriellen und erpressten zehn Millionen als Lösegeld. Zwar gelang es der Polizei, das Ehepaar zu schnappen - doch das Geld und ihr unbekannter Komplize blieben verschollen.

      Als die beiden Geiselnehmer nun aus der Haft entlassen werden, wollen sie endlich den Lohn für ihr Schweigen. Geschickt tauchen sie unter falschen Namen unter und setzen sich nach Südamerika ab. Hanna Landauer und Lars Röwer nehmen in Montevideo die Spur wieder auf. Um das Gangsterpaar in der Millionenstadt ausfindig zu machen, klammern sich die beiden an einen einzigen Anhaltspunkt: Giselas Leidenschaft für den Tango.

      Nacht für Nacht durchforsten die beiden Ermittler die Tangolokale Montevideos bei sogenannten Milongas. Von den Strapazen erschöpft, vertraut sich Landauer ihrem Exfreund Rossmann (Javier Drolas) an, der damals das Paar festgenommen hat und inzwischen aus dem Dienst ausgeschieden ist. Röwer wiederum ahnt, dass er bei diesem Auslandseinsatz nicht weiterkommt, wenn er sich an die Dienstvorschriften hält.

      Die Lage spitzt sich weiter zu, als klar wird, dass die beiden Zielfahnder selbst beschattet werden und in großer Gefahr schweben. Landauer und Röwer haben keine Ahnung, wer noch in diesem gefährlichen Nervenspiel mitmischt.

      Regisseur Stephan Lacant verfilmte das Drehbuch des mehrfachen Grimme-Preisträgers Rolf Basedow. Die grandiose Kameraarbeit und die melancholischen Klänge des Tangos sorgen für einen atmosphärischen Fernsehkrimi.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 26.10.19
      20:15 - 21:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 05.12.2020