• 15.09.2019
      23:35 Uhr
      Druckfrisch Neue Bücher mit Denis Scheck | Das Erste
       

      Bücher:

      • Karen Köhler: Miroloi (Hanser)
      • Robert Macfarlane: Im Unterland (Penguin Verlag)
      • Denis Scheck empfiehlt: Christian Seiler: Alles Gute. Die Welt als Speisekarte (Echtzeit Verlag)

      Sonntag, 15.09.19
      23:35 - 00:05 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Bücher:

      • Karen Köhler: Miroloi (Hanser)
      • Robert Macfarlane: Im Unterland (Penguin Verlag)
      • Denis Scheck empfiehlt: Christian Seiler: Alles Gute. Die Welt als Speisekarte (Echtzeit Verlag)

       
      • Karen Köhler: Miroloi (Hanser)

      Eine Insel im Nirgendwo und eine Dorfgemeinschaft, die archaischen Gesetzen gehorcht: Fiktion und Wirklichkeit. In Karen Köhlers Roman "Miroloi" begegnen sich Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

      Was bedeutet es, keine Eltern zu haben, keinen Namen tragen, keinen Besitz und keine Rechte haben zu dürfen? Wie überlebt ein Kind unter Menschen, die es ausgrenzen, verspotten, zum Freiwild erklären? Das griechische Wort "Miroloi" bedeutet auf Deutsch "Rede über das Schicksal". Und so ist der Roman von Karen Köhler eine Parabel über die Natur des Menschen und die Beschaffenheit der Welt, in der er lebt.

      • Robert Macfarlane: Im Unterland (Penguin Verlag)

      Ein Reiseführer durch das "Unterland", Abenteuerberichte aus dem Innern des Planeten, eine Feier des Lebens und die eindringliche Warnung vor der Zerstörung unserer Natur.

      Robert Macfarlane steigt hinab in die dunkle Welt unter der Erde, denn: "Die Geheimnisse liegen in der Tiefe: Hier fließen Raum und Zeit ineinander."

      Im "Anthropozän" ist nicht mehr nur die Natur der große Gestalter der Erde, sondern der Mensch gestaltet die Natur. Die Erde ist durchlöchert. Robert Macfarlane riskiert es, auf bisweilen lebensgefährlichen Wegen dort hinein zu steigen und zu berichten, was er sieht.

      • Denis Scheck empfiehlt:

      Christian Seiler: Alles Gute. Die Welt als Speisekarte (Echtzeit Verlag)

      Denis Scheck sagt, unter anderem: "Dieses notwendige, auf jeder Seite seine Unentbehrlichkeit belegende und überdies herausragend schön gestaltete Buch ist gleichermaßen Augenweide, Handschmeichler und Magentrost."

      • Ansonsten...

      Und wie immer in "druckfrisch": Der lustvoll pointierte Kommentar zur "Spiegel"-Bestsellerliste, diesmal: "Belletristik", musikalisch eingeläutet von Thees Uhlmann.

      Allein in Deutschland erscheinen jedes Jahr 90.000 neue Bücher. Ganz schön schwer, hier den Überblick zu behalten. "Druckfrisch", das Büchermagazin im Ersten, hilft bei der Orientierung im Bücherdschungel. Moderator Denis Scheck besucht Schriftsteller und stellt Neuerscheinungen vor. Er lobt und lästert über die aktuellen Bestseller, spricht Empfehlungen aus, sagt aber auch, welche Bücher reine Zeitverschwendung sind. Belletristik, Krimis, Sachbücher, Biographien oder Kochbücher - nichts ist vor ihm sicher.

      Wird geladen...
      Sonntag, 15.09.19
      23:35 - 00:05 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.06.2021