• 15.07.2019
      21:00 Uhr
      Hart aber fair Dürre Felder, brennende Wälder - ist das noch Wetter oder schon unsere Zukunft? | Das Erste
       

      Brände, Schädlinge, Dürre: Der Wald leidet und den Bauern droht eine weitere Missernte. Ist das schon der Klimawandel? Langfristig weniger CO2 - reicht das nicht? Brauchen wir schon jetzt andere Wälder, eine andere Landwirtschaft, damit Deutschland nicht zur Steppe wird?
      Zu Gast bei Frank Plasberg sind:

      • Julia Klöckner, CDU, Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft
      • Joachim Rukwied, Landwirt; Präsident des Deutschen Bauernverbandes
      • Franz Prinz zu Salm-Salm, Waldbesitzer; Vorsitzender des Waldbesitzerverbands Sachsen-Anhalt
      • Sven Plöger, Meteorologe, ARD-Wetterexperte
      • Franz Alt, Journalist und Buchautor

      Montag, 15.07.19
      21:00 - 22:15 Uhr (75 Min.)
      75 Min.

      Brände, Schädlinge, Dürre: Der Wald leidet und den Bauern droht eine weitere Missernte. Ist das schon der Klimawandel? Langfristig weniger CO2 - reicht das nicht? Brauchen wir schon jetzt andere Wälder, eine andere Landwirtschaft, damit Deutschland nicht zur Steppe wird?
      Zu Gast bei Frank Plasberg sind:

      • Julia Klöckner, CDU, Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft
      • Joachim Rukwied, Landwirt; Präsident des Deutschen Bauernverbandes
      • Franz Prinz zu Salm-Salm, Waldbesitzer; Vorsitzender des Waldbesitzerverbands Sachsen-Anhalt
      • Sven Plöger, Meteorologe, ARD-Wetterexperte
      • Franz Alt, Journalist und Buchautor

       

      Die Sendung "Hart aber fair" wird seit Januar 2018 im HbbTV-Angebot des Ersten mit Gebärdensprache begleitet.
      Die Gebärdenübersetzung kann mit der Fernbedienung über die ARD-Startleiste des Ersten aufgerufen werden.
      Voraussetzung für die Nutzung ist ein HbbTV-fähiges Empfangsgerät (Smart-TV oder Set-Top-Box), das mit dem Internet verbunden ist.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 15.11.2019