• 21.03.2016
      00:10 Uhr
      KinoFestival im Ersten: Gold Spielfilm Deutschland 2012 | Das Erste
       

      Sommer 1898. Kanada zur Zeit des Klondike-Goldrausches. Emily Meyer schließt sich einer Gruppe von deutschen Amerika-Einwanderern an. Zusammen machen sie sich auf den langen Weg nach Dawson zu den kürzlich entdeckten Goldfeldern. Die Teilnehmer der siebenköpfigen Gruppe, die über eine Anzeige des windigen Geschäftsmanns Wilhelm Laser zusammengekommen ist, setzten alles auf eine Karte, um ihrem ärmlichen Leben eine Wende zum Guten zu geben. Doch der Trek scheint nicht ausreichend vorbereitet zu sein und die kanadische Wildnis ist gnadenlos.

      Nacht von Sonntag auf Montag, 21.03.16
      00:10 - 01:48 Uhr (98 Min.)
      98 Min.

      Sommer 1898. Kanada zur Zeit des Klondike-Goldrausches. Emily Meyer schließt sich einer Gruppe von deutschen Amerika-Einwanderern an. Zusammen machen sie sich auf den langen Weg nach Dawson zu den kürzlich entdeckten Goldfeldern. Die Teilnehmer der siebenköpfigen Gruppe, die über eine Anzeige des windigen Geschäftsmanns Wilhelm Laser zusammengekommen ist, setzten alles auf eine Karte, um ihrem ärmlichen Leben eine Wende zum Guten zu geben. Doch der Trek scheint nicht ausreichend vorbereitet zu sein und die kanadische Wildnis ist gnadenlos.

       

      Stab und Besetzung

      Emily Meyer Nina Hoss
      Carl Boehmer Marko Mandic
      Gustav Müller Uwe Bohm
      Joseph Rossmann Lars Rudoph
      Maria Dietz Rosa Enskat
      Wilhelm Laser Peter Kurth
      Otto Dietz Wolfgang Packhäuser
      Schnitt Bettina Böhler
      Regie Thomas Arslan
      Drehbuch Thomas Arslan
      Kamera Patrick Orth
      Musik Dylan Carlson

      Sommer 1898. Kanada zur Zeit des Klondike-Goldrausches. Emily Meyer schließt sich einer Gruppe von deutschen Amerika-Einwanderern an. Zusammen machen sie sich auf den langen Weg nach Dawson zu den kürzlich entdeckten Goldfeldern.

      Die Teilnehmer der siebenköpfigen Gruppe, die über eine Anzeige des windigen Geschäftsmanns Wilhelm Laser zusammengekommen ist, setzten alles auf eine Karte, um ihrem ärmlichen Leben eine Wende zum Guten zu geben. Doch der Trek scheint nicht ausreichend vorbereitet zu sein und die kanadische Wildnis ist gnadenlos.

      Angetrieben von ihrem Traum und der damit verbundenen Hoffnung auf ein besseres Leben arbeitet sich die dezimierte Gruppe durch das raue Territorium auf ihr Ziel zu, das sich mit jedem Schritt weiter zu entfernen scheint. Zu allem Überfluss scheint der Trek auch noch verfolgt zu werden.

      Nach der Premiere bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin im Februar 2013 kam der Film bereits am 24. Juli 2013 in die französischen Kinos, bevor er ab dem 15. August 2013 in den deutschen Kinos zu sehen war. "Gold" war der einzige deutsche Beitrag im Wettbewerb der Berlinale 2013. Die "Welt am Sonntag" schreibt über den Film: "Schlafwandlerisch sicher balanciert Arslan zwischen den Mythen des Genres und der dokumentarischen Wahrhaftigkeit, in einem Film, der noch lange nachwirkt."

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Sonntag auf Montag, 21.03.16
      00:10 - 01:48 Uhr (98 Min.)
      98 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.11.2018