• 14.11.2015
      10:03 Uhr
      Lola auf der Erbse Spielfilm Deutschland 2014 - Thema: "Flüchtlingskinder Deutschland schaut hin" | Das Erste
       

      Lola ist elf Jahre alt und lebt mit ihrer Mutter Loretta auf dem alten, wunderschönen Hausboot "Erbse". Doch seit sich ihr Vater vor zwei Jahren in Luft aufgelöst hat, ist Lola immer mehr zur Außenseiterin geworden. Außer dem alten Kapitän Solmsen hat Lola niemanden, dem sie sich anvertrauen kann, bis eines Tages Rebin in ihre Klasse kommt. Der Neue ist ziemlich verschlossen, dennoch freunden sich die beiden an. Doch Rebin hütet ein dunkles Geheimnis.

      Samstag, 14.11.15
      10:03 - 11:30 Uhr (87 Min.)
      87 Min.
      Stereo Kinderprogramm HD-TV

      Lola ist elf Jahre alt und lebt mit ihrer Mutter Loretta auf dem alten, wunderschönen Hausboot "Erbse". Doch seit sich ihr Vater vor zwei Jahren in Luft aufgelöst hat, ist Lola immer mehr zur Außenseiterin geworden. Außer dem alten Kapitän Solmsen hat Lola niemanden, dem sie sich anvertrauen kann, bis eines Tages Rebin in ihre Klasse kommt. Der Neue ist ziemlich verschlossen, dennoch freunden sich die beiden an. Doch Rebin hütet ein dunkles Geheimnis.

       

      Eigentlich könnte Lolas (Tabea Hanstein) Welt ziemlich in Ordnung sein. Sie ist elf Jahre alt und lebt mit ihrer Mutter Loretta (Christiane Paul) auf dem alten, wunderschönen Hausboot "Erbse".

      Doch seit sich ihr Vater vor zwei Jahren in Luft aufgelöst hat, ist Lola immer mehr zur Außenseiterin geworden. Ständig gibt es Ärger. Zu allem Überfluss passiert dann auch noch das Unfassbare, ihre Mutter hat einen neuen Freund! Er heißt Kurt (Tobias Oertel), ist Tierarzt und dummerweise ziemlich nett. Aber einen Papa kann man nicht einfach auswechseln und so tut Lola alles, um die beiden auseinanderzubringen.

      Außer dem alten Kapitän Solmsen (Olaf Krätke) hat Lola niemanden, dem sie sich anvertrauen kann, bis eines Tages Rebin (Arturo Perea Bigwood) in ihre Klasse kommt. Der Neue ist ziemlich verschlossen und geht den anderen Schülern lieber aus dem Weg, was Lola gut verstehen kann. Komisch ist nur, dass Rebins Familie sehr ängstlich ist und er nach der Schule heimlich arbeiten muss. Dennoch freunden sich die beiden an. Als Rebins Mutter schwer erkrankt, werden die Dinge kompliziert und Lola findet heraus, dass Rebin ein dunkles Geheimnis hat.

      Check Eins, das Kinderprogramm im Ersten, widmet am Samstag, 14. November 2015, einen ganzen Vormittag dem Thema Flüchtlinge. Unter dem Titel "Flüchtlingskinder - Deutschland schaut hin" beleuchten Reportagen, dokumentarische Filme und fiktionale Formate das Themenfeld Vertreibung, Flucht und Hilfe.

      Siham El-Maimouni wird durch die fünfstündige Sendestrecke von 6:30 Uhr bis 11:30 Uhr führen und dabei Kinder- und Schülerinitiativen vorstellen, die sich zum Ziel gesetzt haben, Flüchtlingskinder willkommen zu heißen und ihnen den schwierigen Einstieg in Deutschland zu erleichtern.

      Sendungen:

      • 05:30 Uhr: Allerleirauh
      • 06:30 Uhr: Die Check Eins Doku: Mohamed auf der Flucht
      • 06:55 Uhr: Die Check Eins Doku: Liibian und die Flucht nach Deutschland
      • 07:25 Uhr: motzgurke.tv: Flüchtlinge Die können doch woanders hin
      • 07:55 Uhr: Checker extra Warum so viele Menschen fliehen
      • 08:45 Uhr: neuneinhalb: Wenn Menschen ihre Heimat verlassen
      • 09:00 Uhr: Die Pfefferkörner: Folge 108 Versklavt
      • 09:30 Uhr: Die Pfefferkörner: Folge 147 Vor Gericht
      • 10:03 Uhr: Lola auf der Erbse

      15. November, 10:30 Uhr: Die Sendung mit der Maus

      Wird geladen...
      Samstag, 14.11.15
      10:03 - 11:30 Uhr (87 Min.)
      87 Min.
      Stereo Kinderprogramm HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.09.2021