• 17.06.2015
      05:00 Uhr
      FAKT Das MDR-Magazin | Das Erste
       

      Themen u.a.:

      • Verleumdungskampagnen: Wie das Internet zum Tatort wird
      • Rüstungsprojekte: Warum die Kosten regelmäßig explodieren
      • Selbstzahlersprechstunden: Wie Ärzte ihre Patienten abkassieren

      Moderation: Thomas Kausch

      Mittwoch, 17.06.15
      05:00 - 05:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      Themen u.a.:

      • Verleumdungskampagnen: Wie das Internet zum Tatort wird
      • Rüstungsprojekte: Warum die Kosten regelmäßig explodieren
      • Selbstzahlersprechstunden: Wie Ärzte ihre Patienten abkassieren

      Moderation: Thomas Kausch

       

      Verleumdungskampagnen im Internet sind die Pest. Wer sie hat, wird sie schwer wieder los. Der Fall Bettina Wulff hat ein Schlaglicht auf das Problem geworfen. Wir berichten in Fakt am Dienstag über den Fall des Tierschützers Friedrich Mülln, der im Netz von seinen Gegnern diskreditiert wird.

      Friedrich Mülln ist einer von denen, die nachts in Ställe eindringen und Missstände filmen. In Massenproduktionsbetrieben genauso wie auf Biohöfen. Wir haben in Fakt schon oft die schockierenden Bilder gezeigt, die er gedreht hat. So jemand macht sich Feinde. Und wenn man nun seinen Namen bei Google eingibt, dann erscheint zuoberst (!) der Link: friedrich-muelln-geldabzocker-steuerbetrueger-soko-tierschutz.com. Verleumdungskampagnen können Leben zerstören oder Geschäfte in den Ruin treiben.

      Die wenigsten wissen sich dagegen zu wehren. Es gibt inzwischen eine ganz Branche, die aus der Anonymität heraus operiert. Hacker, IT-Spezialisten, die im Auftrag Kampagnen in die Welt setzen, Auftragsrufmörder sozusagen. Sie können Links auch so platzieren, dass sie gleich als erstes erscheinen. Und natürlich ist daraus gleich wieder ein neues Geschäftsfeld entstanden: Tatortreiniger, um in der Sprache zu bleiben. "Web-Killer.de" zum Beispiel schreibt: "Als Laie hat man keine großen Chancen, den Initiator der Verleumdungskampagne zu finden oder gar zur Verantwortung zu ziehen. Selbst wenn bekannt ist, wer hinter der Rufschädigung steckt, bewirkt eine Konfrontation oft das Gegenteil und die Angriffe intensivieren sich."

      Also besser einen professionellen "Reputationsmanager" buchen? "Dein Guter Ruf.de" schreibt: "Wenn die verflossene Ex-Freundin gnadenlos online über einen herzieht, der einst so nette Arbeitskollege auf seiner Homepage plötzlich kein gutes Haar mehr an einem lässt, Kunden die Produkte einer Firma in Verbraucher-Communitys als unbrauchbar bewerten, das Essen des eigenen Restaurants in Bewertungsportalen mies gemacht wird dann ist guter Rat oft teuer." In der Tat, das ist nicht billig. Pest oder Cholera, eine üble Wahl. Über Auftragsrufmörder im Internet und Cyber-Tatortreiniger berichten wir am Dienstag in Fakt.

      "FAKT" ist das zeitkritische gesamtdeutsche Magazin mit Themen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, aber auch mit Lifestyle und Kriminalstorys. "FAKT" schaut auch über den Tellerrand hinaus und beleuchtet die Rolle des größer gewordenen Deutschlands in Europa und der Welt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.05.2018