• 24.03.2019
      12:03 Uhr
      Presseclub Schülerstreik fürs Klima – Happening oder neue Protestgeneration? | Das Erste
       

      Gäste:

      • Lenz Jacobsen, Ressortleiter Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, Zeit online
      • Katharina Nocun, Bloggerin und Podcasterin
      • Jasper von Altenbockum, Verantwortlicher Redakteur für Innenpolitik, Frankfurter Allgemeine Zeitung
      • Marlene Weiß, Wissenschaftsredakteurin, Süddeutsche Zeitung

      Moderation: Ellen Ehni, Chefredakteurin, WDR-Fernsehen

      Sonntag, 24.03.19
      12:03 - 12:45 Uhr (42 Min.)
      42 Min.

      Gäste:

      • Lenz Jacobsen, Ressortleiter Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, Zeit online
      • Katharina Nocun, Bloggerin und Podcasterin
      • Jasper von Altenbockum, Verantwortlicher Redakteur für Innenpolitik, Frankfurter Allgemeine Zeitung
      • Marlene Weiß, Wissenschaftsredakteurin, Süddeutsche Zeitung

      Moderation: Ellen Ehni, Chefredakteurin, WDR-Fernsehen

       
      • Lenz Jacobsen, Ressortleiter Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, Zeit online

      Lenz Jacobsen studierte von 2003 bis 2011 Wirtschaft, Politikwissenschaften und Soziologie in Köln und Istanbul. Parallel dazu absolvierte er von 2004 bis 2008 die Kölner Journalistenschule. 2010 gründete er das Journalistenbüro Weitwinkel und schrieb für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften. Seit 2013 arbeitet Lenz Jacobsen bei „Zeit online“. Zunächst war er dort Politikredakteur, seit 2017 leitet er das Ressort „Politik, Wirtschaft und Gesellschaft“ und schreibt schwerpunktmäßig zu den Themen Türkei, innerstaatliche und europäische Flüchtlingspolitik sowie zu politischen Protesten in Deutschland (Pegida, Blockupy).

      • Katharina Nocun, Bloggerin und Podcasterin

      Katharina Nocun studierte in Münster und Hamburg Wirtschaftswissenschaften und Politik. Ihre Themen sind vor allem der Datenschutz, digitale Demokratiebewegungen und Politik im Netz. Dazu ist sie als freie Autorin, Bürgerrechtlerin, Netzaktivistin und Kampagnenberaterin aktiv, betreibt „Kattaschas Blog. Politik in der vernetzten Welt“ und startete Anfang 2019 ihren „Denkangebot“ Podcast. Katharina Nocun ist unter anderem Mitglied im Beirat des Whistleblower-Netzwerk e.V. 2018 veröffentlichte sie ihr Buch „Die Daten, die ich rief. Wie wir unsere Freiheit an Großkonzerne verkaufen“.

      • Jasper von Altenbockum, Verantwortlicher Redakteur für Innenpolitik, Frankfurter Allgemeine Zeitung

      Jasper von Altenbockum ist seit Mai 2011 verantwortlicher Redakteur für Innenpolitik bei der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". In Tübingen, Berlin und Münster studierte er Geschichte und Germanistik. In den Vereinigten Staaten absolvierte er 1986 an der Washington University in St. Louis den Master of Arts in Politik, Geschichte und Vergleichender Literaturwissenschaft. Am 1. August 1989 trat er in die politische Redaktion der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" ein. Von August 1994 bis Juli 1996 war er dort Korrespondent für Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern, danach für Skandinavien und die baltischen Länder. Anschließend wechselte er 2001 als Nachrichtenchef in der Frankfurter Zentrale.

      • Marlene Weiß, Wissenschaftsredakteurin, Süddeutsche Zeitung

      Marlene Weiß studierte Physik in Zürich, Paris und Lausanne und promovierte 2008 an der ETH in Zürich sowie am Forschungszentrum Cern in Genf. Nach knapp einem Jahr als freie Wissenschaftsjournalistin ging sie 2010 zur „Süddeutschen Zeitung“, zunächst als Volontärin, dann als freie Mitarbeiterin in der Innenpolitik, mit Schwerpunkt Umweltthemen. Seit Oktober 2014 schreibt Marlene Weiß als Redakteurin bei der „Süddeutschen Zeitung“ im Ressort Wissen vor allem über Umwelt, Geowissenschaften und Physik.

      Der Presseclub ist eine aktuelle Diskussionssendung, in der das jeweils wichtigste politische Thema der Woche aufgearbeitet wird. Journalistinnen und Journalisten mit unterschiedlichen Standpunkten analysieren aus unterschiedlichen Blickwinkeln politische Ereignisse und Entwicklungen. Dabei wird der Hintergrund von Schlagzeilen aufgehellt, und es entsteht im Dialog ein Wettstreit um die Interpretation von politischen Vorgängen. Für das Publikum ergibt sich damit ein Angebot von Meinungen, die sich in der Diskussion überprüfen lassen müssen und auf diese Weise ihre Glaubwürdigkeit und Plausibilität unter Beweis stellen müssen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.07.2019