• 17.08.2014
      17:00 Uhr
      W wie Wissen Leben im Extremen - die Alpen | Das Erste
       

      Moderator Dennis Wilms ist unterwegs in den Alpen, einem extremen und faszinierenden Lebensraum. Themen:

      • Bergsturz an der Zugspitze
      • Leben im Extremen
      • Die Wegemacher
      • Die Almlandschaft der Alpen
      • Leben und Arbeiten am Steilhang
      • Veränderung im Bergwald

      Sonntag, 17.08.14
      17:00 - 17:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Moderator Dennis Wilms ist unterwegs in den Alpen, einem extremen und faszinierenden Lebensraum. Themen:

      • Bergsturz an der Zugspitze
      • Leben im Extremen
      • Die Wegemacher
      • Die Almlandschaft der Alpen
      • Leben und Arbeiten am Steilhang
      • Veränderung im Bergwald

       

      Moderator Dennis Wilms ist unterwegs in den Alpen, einem extremen und faszinierenden Lebensraum. Und gerade bei den Pflanzen entdecken die Wissenschaftler hier wahre Überlebenskünstler. Die Polsterpflanze zum Beispiel nutzt die Sonneneinstrahlung, um selbst Wärme zu erzeugen - im Innern der Pflanze wird es dabei bis zu 38 Grad Celsius warm. Andere Pflanzen sichern nicht nur ihr eigenes Überleben, sie schützen mit riesigen Wurzelsystemen steile Hänge vor Erosion.

      Im Sommer dringt der Mensch in Massen in diesen sensiblen Lebensraum vor, Kletterer und Wanderer strömen in die Alpen. Dabei kommt es jedes Jahr zu Unfällen. Um dem vorzubeugen, müssen die Wege instand gehalten werden. "W wie Wissen" begleitet zwei Wegemacher bei der Arbeit. Die beiden arbeiten im Lisengrat am schweizerischen Säntis unter Hochdruck auf 2300 Meter Höhe, und zwar mit schwerem Gepäck. Denn der Generatorbetriebene Bohrhammer darf nicht fehlen, um den Klettersteig neu zu sichern. Ein einsamer und gefährlicher Job.

      "W wie Wissen" ist außerdem zu Besuch bei Hermann Mösslacher, Biobauer im Drautal in Kärnten. Seine Wiesen zu bewirtschaften, ist nicht nur ausgesprochen mühsam und wenig ertragreich, sondern richtig gefährlich. Manche Hänge sind steiler als 45 Grad. Da kann nur mit speziellen Maschinen gemäht werden oder, wie seit Jahrhunderten, per Hand mit der Sense. Längst haben andere Bauern Böden in solchen stielen Hanglagen aufgegeben. Die Almwiesen verschwinden aber damit - eine besondere Landschaft, an die sich viele inzwischen gefährdete Arten angepasst haben und die auch Touristen besonders schätzen.

      Dennis Wilms nimmt die Zuschauer wöchentlich mit auf Entdeckungsreise: In die Tiefen der Ozeane, in die geheimnisvolle Welt des Körpers, in die entlegenen Winkel des Weltraums.

      Wird geladen...
      Sonntag, 17.08.14
      17:00 - 17:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 07.05.2021