• 19.01.2019
      20:15 Uhr
      Sportschau Handball-WM: Deutschland - Island (1. Halbzeit) | Das Erste
       

      Der Weg der deutschen Handball-Nationalmannschaft bei der WM in Deutschland und Dänemark geht weiter: Island, Kroatien und Spanien sind die Gegner in der Hauptrunde. Live aus Köln überträgt Das Erste das Spiel Deutschland - Island sowie am Mittwoch, 23. Januar, die letzte und vielleicht alles entscheidende Begegnung gegen Spanien.

      • Hauptrunde
      • Reporter: Florian Naß
      • Experte: Dominik Klein
      • Übertragung aus Köln

      Moderation: Alexander Bommes

      Samstag, 19.01.19
      20:15 - 21:10 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      VPS 20:14
      Neu im Programm

      Der Weg der deutschen Handball-Nationalmannschaft bei der WM in Deutschland und Dänemark geht weiter: Island, Kroatien und Spanien sind die Gegner in der Hauptrunde. Live aus Köln überträgt Das Erste das Spiel Deutschland - Island sowie am Mittwoch, 23. Januar, die letzte und vielleicht alles entscheidende Begegnung gegen Spanien.

      • Hauptrunde
      • Reporter: Florian Naß
      • Experte: Dominik Klein
      • Übertragung aus Köln

      Moderation: Alexander Bommes

       

      Der Weg der deutschen Handball-Nationalmannschaft bei der WM in Deutschland und Dänemark geht weiter: Island, Kroatien und Spanien sind die Gegner in der Hauptrunde. Live aus Köln überträgt Das Erste das Spiel Deutschland - Island sowie am Mittwoch, 23. Januar, die letzte und vielleicht alles entscheidende Begegnung gegen Spanien.

      ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky: "Das deutsche Team hat in der Hauptrunde schwere Aufgaben vor der Brust - deshalb ist jedes Spiel entscheidend. Schon der Auftakt gegen Island muss eigentlich gewonnen werden und mit dem amtierenden Europameister Spanien wartet im letzten Spiel einer der Top-Favoriten auf die deutsche Mannschaft! Spannung bis zur letzten Sekunde ist also vorprogrammiert."

      Sendestart für die Live-Übertragungen im Ersten in der Hauptrunde ist 20:15 Uhr, Anwurf: 20:30 Uhr. Reporter Florian Naß kommentiert die Begegnungen, das Duo Alexander Bommes und Dominik Klein moderiert und analysiert das Geschehen. Federführer für die Handball-WM im Ersten ist der Westdeutsche Rundfunk.

      Die Übertragungen von der Handball-WM im Ersten rufen bislang ein überragendes Zuschauerinteresse hervor: Die Begegnung Deutschland gegen Russland am Montag, 14. Januar, schalteten im Schnitt 6,67 Millionen Zuschauer ein, der Marktanteil lag bei 26,8 Prozent. Auch die letzte Vorrunden-Begegnung des deutschen Teams gegen Serbien am gestrigen Abend erreichte live im Ersten durchschnittlich 6,76 Millionen Zuschauer mit einem Marktanteil von 27,5 Prozent.

      "Insgesamt ist das Interesse unseres TV-Publikums beeindruckend, auch die Nutzung unserer Online-Angebote ist hervorragend. Wir haben zwar damit gerechnet, dass unsere Sendungen gute Einschaltquoten haben würden, aber dieser große Erfolg hat sogar uns überrascht und zeigt, dass die Rückkehr der Handball-WM in die öffentlich-rechtlichen Programme ein richtiger und wichtiger Schritt war!", so Axel Balkausky.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 19.01.19
      20:15 - 21:10 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      VPS 20:14
      Neu im Programm

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.02.2019