• 17.02.2019
      21:45 Uhr
      Anne Will Das Erste
       

      Die neue Welt-Unordnung - muss Deutschland mehr Verantwortung übernehmen?

      Gäste bei Anne Will:

      • Heiko Maas (SPD), Bundesaußenminister
      • Jürgen Trittin (Bündnis 90/Die Grünen), Mitglied im Auswärtigen Ausschuss des Bundestages
      • Sevim Dağdelen (Die Linke), stellvertretende Fraktionsvorsitzende im Bundestag
      • Georg Mascolo, Leiter der Recherchekooperation von NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung
      • Constanze Stelzenmüller, Juristin und Publizistin, The Brookings Institution Washington D.C.

      Anne Will - sonntags mit Gebärdenübersetzung über HbbTV

      Sonntag, 17.02.19
      21:45 - 22:45 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

      Die neue Welt-Unordnung - muss Deutschland mehr Verantwortung übernehmen?

      Gäste bei Anne Will:

      • Heiko Maas (SPD), Bundesaußenminister
      • Jürgen Trittin (Bündnis 90/Die Grünen), Mitglied im Auswärtigen Ausschuss des Bundestages
      • Sevim Dağdelen (Die Linke), stellvertretende Fraktionsvorsitzende im Bundestag
      • Georg Mascolo, Leiter der Recherchekooperation von NDR, WDR und Süddeutscher Zeitung
      • Constanze Stelzenmüller, Juristin und Publizistin, The Brookings Institution Washington D.C.

      Anne Will - sonntags mit Gebärdenübersetzung über HbbTV

       

      Die globale Sicherheitslage scheint so instabil wie lange nicht. Die Münchner Sicherheitskonferenz an diesem Wochenende steht unter dem Eindruck der Rivalität zwischen den USA und Russland - sowie zahlreicher anderer Krisen und Konfliktherde. Das drohende Ende des INF-Vertrags schürt in Europa Ängste vor einem neuen Wettrüsten.

      Wie kann ein neuer Rüstungswettlauf verhindert werden? Muss Deutschland angesichts dieser Weltlage mehr militärische Verantwortung übernehmen? Und wie geeint ist Europa mit Blick auf die weltpolitischen Herausforderungen?

      Die Sendung "Anne Will" wird seit Januar 2018 im HbbTV-Angebot des Ersten mit Gebärdensprache begleitet.
      Die Gebärdenübersetzung kann mit der Fernbedienung über die ARD-Startleiste des Ersten aufgerufen werden.
      Voraussetzung für die Nutzung ist ein HbbTV-fähiges Empfangsgerät (Smart-TV oder Set-Top-Box), das mit dem Internet verbunden ist.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.01.2020