• 16.01.2014
      00:45 Uhr
      FilmMittwoch im Ersten: Es ist alles in Ordnung Fernsehfilm Deutschland 2014 | Das Erste
       

      Die 36-jährige Birgit lebt mit ihrem Ehemann Andreas, dem gemeinsamen Sohn Philipp und Sarah, ihrer Tochter aus einer früheren Beziehung, in soliden wirtschaftlichen Verhältnissen. Zu einem perfekten Familienglück fehlt ihrer Meinung nach nur noch die Adoption Sarahs durch Andreas. Doch Sarahs Pubertät stellt die Familie auf eine harte Probe. Und Birgits Wunsch die Adoption durchzusetzen übt Druck auf die ganze Familie aus. Ganz besonders auf Sarah, die mit immer heftigeren Provokationen gegen Andreas aufwartet. Damit setzt sie einen fatalen Mechanismus in Gang.

      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 16.01.14
      00:45 - 02:18 Uhr (93 Min.)
      93 Min.

      Die 36-jährige Birgit lebt mit ihrem Ehemann Andreas, dem gemeinsamen Sohn Philipp und Sarah, ihrer Tochter aus einer früheren Beziehung, in soliden wirtschaftlichen Verhältnissen. Zu einem perfekten Familienglück fehlt ihrer Meinung nach nur noch die Adoption Sarahs durch Andreas. Doch Sarahs Pubertät stellt die Familie auf eine harte Probe. Und Birgits Wunsch die Adoption durchzusetzen übt Druck auf die ganze Familie aus. Ganz besonders auf Sarah, die mit immer heftigeren Provokationen gegen Andreas aufwartet. Damit setzt sie einen fatalen Mechanismus in Gang.

       

      Die 36-jährige Birgit wünscht sich nichts sehnlicher als eine intakte Familie. Seit sie mit ihrem Ehemann Andreas (39), dem gemeinsamen Kind Philipp (7) und Sarah (13), ihrer Tochter aus einer früheren, gescheiterten Beziehung, in soliden wirtschaftlichen Verhältnissen in einem Reihenhaus lebt, fühlt sie sich ihrem Ideal sehr nahe. Durch Sarahs Pubertät wird die Familie auf eine harte Probe gestellt. Doch Birgit glaubt, dass zu ihrem Glück nur noch die formale Bestätigung der Adoption Sarahs durch Andreas fehlt. Birgits Wunsch, diese Adoption durchzusetzen, bevor sie von Sarah juristisch selbst entschieden werden kann, übt Druck auf die ganze Familie aus - allen voran auf Sarah, die unter ihrem Stiefvater und der überforderten Mutter leidet. Sarah fühlt sich in die Enge getrieben, provoziert Andreas immer mehr - wohl wissend, dass sie immer härtere Reaktionen befürchten muss. Damit setzt sie einen fatalen Mechanismus in Gang.

      Wird geladen...
      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 16.01.14
      00:45 - 02:18 Uhr (93 Min.)
      93 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 09.05.2021