• 21.01.2019
      03:00 Uhr
      Anne Will Streit um den Brexit - wer kann das Chaos noch verhindern? | Das Erste
       

      Chaos an den Grenzen, Exporteinbrüche, Jobverluste - ein ungeregelter Brexit könnte gravierende Folgen für Deutschland und Europa haben. Die EU zeigt sich zu weiteren Verhandlungen bereit. Mit welchen Vorschlägen kann May jetzt noch überzeugen?

      Gäste:

      • Jean Asselborn, Außenminister von Luxemburg
      • Greg Hands, Tory-Abgeordneter und ehem. Staatssekretär im britischen Außenhandelsministerium
      • Sahra Wagenknecht, Die Linke, Fraktionsvorsitzende im Bundestag
      • Norbert Röttgen, CDU, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestages
      • Kate Connolly, Berlin-Korrespondentin von „The Guardian" und „The Observer"

      Nacht von Sonntag auf Montag, 21.01.19
      03:00 - 04:00 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

      Chaos an den Grenzen, Exporteinbrüche, Jobverluste - ein ungeregelter Brexit könnte gravierende Folgen für Deutschland und Europa haben. Die EU zeigt sich zu weiteren Verhandlungen bereit. Mit welchen Vorschlägen kann May jetzt noch überzeugen?

      Gäste:

      • Jean Asselborn, Außenminister von Luxemburg
      • Greg Hands, Tory-Abgeordneter und ehem. Staatssekretär im britischen Außenhandelsministerium
      • Sahra Wagenknecht, Die Linke, Fraktionsvorsitzende im Bundestag
      • Norbert Röttgen, CDU, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestages
      • Kate Connolly, Berlin-Korrespondentin von „The Guardian" und „The Observer"

       

      Chaos an den Grenzen, Exporteinbrüche, Jobverluste - ein ungeregelter Brexit könnte gravierende Folgen für Deutschland und Europa haben. Nach der Ablehnung des mit der EU ausgehandelten Brexit-Abkommens durch das britische Unterhaus muss Premierministerin Theresa May dem Parlament am Montag einen „Plan B" vorlegen. Die EU zeigt sich zu weiteren Verhandlungen bereit, aber nur wenn Großbritannien von seinen „roten Linien" abrückt. Mit welchen Vorschlägen kann May sowohl das Unterhaus als auch die EU jetzt noch überzeugen? Gelingt unter diesem Druck noch eine tragfähige Lösung?

      Gäste:

      • Jean Asselborn, Außenminister von Luxemburg
      • Greg Hands, Tory-Abgeordneter und ehem. Staatssekretär im britischen Außenhandelsministerium
      • Sahra Wagenknecht, Die Linke, Fraktionsvorsitzende im Bundestag
      • Norbert Röttgen, CDU, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestages
      • Kate Connolly, Berlin-Korrespondentin von „The Guardian" und „The Observer"

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.02.2019