• 31.10.2013
      10:00 Uhr
      Evangelischer Gottesdienst zum Reformationstag aus der Passionskirche in Berlin-Kreuzberg | Das Erste
       

      Schülerinnen und Schüler der Evangelischen Schule Neukölln führen in der Passionskirche in Berlin-Kreuzberg eine neue Version von "Ein feste Burg ist unser Gott" auf. Das Lied von Martin Luther ist zur Hymne der Protestanten geworden, doch in der globalisierten Welt und unter dem Vorzeichen der Ökumene will es neu verstanden werden. Der Berliner Saxofonist Friedemann Graef hat ihm darum eine neue Melodie gegeben, in die Einflüsse musikalischer Richtungen aus aller Welt eingegangen sind.

      Donnerstag, 31.10.13
      10:00 - 11:00 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

      Schülerinnen und Schüler der Evangelischen Schule Neukölln führen in der Passionskirche in Berlin-Kreuzberg eine neue Version von "Ein feste Burg ist unser Gott" auf. Das Lied von Martin Luther ist zur Hymne der Protestanten geworden, doch in der globalisierten Welt und unter dem Vorzeichen der Ökumene will es neu verstanden werden. Der Berliner Saxofonist Friedemann Graef hat ihm darum eine neue Melodie gegeben, in die Einflüsse musikalischer Richtungen aus aller Welt eingegangen sind.

       

      Die Kinder und Jugendlichen aller Altersgruppen werden diese Version beim Gottesdienst zum Reformationstag vorstellen, und sie denken außerdem darüber nach, wie der Glaube an den Schutz Gottes ihnen hilft, mit den heutigen Herausforderungen fertig zu werden. Sie sind im Berliner Stadtteil Neukölln dabei nicht unter sich. Die Schule wird auch von vielen muslimischen Jugendlichen besucht. Genau deshalb hat Generalsuperintendentin Ulrike Trautwein, die den Gottesdienst halten wird, die Evangelische Kirche Neukölln ausgesucht, um den Reformationstag mit den Schülerinnen und Schülern zu feiern.

      Wird geladen...
      Donnerstag, 31.10.13
      10:00 - 11:00 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.09.2021